HOME

Justin Bieber: Warum will er gegen Tom Cruise kämpfen?

Aus bislang völlig ungeklärten Gründen will sich Justin Bieber mit Tom Cruise prügeln. Das jedenfalls hat der Sänger bei Twitter verkündet.

Von allen guten Geistern verlassen? Justin Bieber will sich mit Tom Cruise anlegen

Von allen guten Geistern verlassen? Justin Bieber will sich mit Tom Cruise anlegen

Was hat Justin Bieber (25) nur zu dieser bizarren Kampfansage bewogen? Nachdem er sich zuletzt schon mit Rap-Star Eminem (46) anlegte, will sich der Kanadier laut seines jüngsten Tweets mal eben mit Schauspieler Tom Cruise (56) in einem Käfigkampf prügeln: "Ich möchte Tom Cruise zu einem Kampf im Oktagon herausfordern", schreibt Bieber und stellt dann auch noch den Mut des Action-Darstellers in Frage: "Tom, wenn du diesen Kampf nicht annimmst, dann bist du feige und wirst diesen Ruf auch nicht mehr los."

Im Kommentarbereich zweifeln die Twitter-User wenig überraschend an Biebers geistiger Gesundheit. Kann dieser Post nüchtern entstanden sein? Und auch über die Wahl seines "Opfers" wird munter gerätselt: "Tom Cruise ist fast 60. Gab es keine 80-Jährigen, mit denen du dich anlegen willst? Und übrigens würde er dir trotzdem noch den Arsch versohlen", befindet ein Nutzer.

Dass Cruise keiner Gefahr aus dem Weg geht, ist zum Unmut aller Hollywood-Produzenten bekannt. Noch immer dreht er seine Action-Stunts vornehmlich selbst, was ihm zuletzt beim neuesten Teil der Agenten-Reihe "Mission: Impossible" einen gebrochenen Knöchel einbrachte. Auf die Reaktion des Hollywood-Stars bezüglich Biebers Herausforderung darf also gespannt gewartet werden.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel