HOME

Justin Bieber: Die teuersten Eier seines Lebens

Weil er das Haus des Nachbarn mit Eiern bewarf, will Justin Bieber 20.000 US-Dollar zahlen. Freiwillig. Dabei dürfte der Schaden viel geringer sein. Doch dem Sänger bleibt keine andere Wahl.

Sich von Justin Bieber mit Eiern bewerfen zu lassen, lohnt sich. Zumindest finanziell. Dafür müssen Sie nur neben ihm einziehen und sich durch ständige Beschwerden über sein kindisches Verhalten unbeliebt machen. Schwups, landen 20.000 Dollar auf Ihrem Konto.

Weil er im vergangenen Januar das Haus seines Nachbarn mit Eiern beworfen hat, bietet Justin Bieber nun freiwillig 20.000 US-Dollar Entschädigung an. Das meldet das US-Promiportal "TMZ.com" unter Berufung auf Biebers Anwalt Howard Weitzman.

Der Nachbar hatte Bieber wegen Sachbeschädigung angezeigt und von einem erheblichen Sachschaden gesprochen. Dass die Eier, die offenbar gegen Türen und Fenster flogen, tatsächlich einen so hohen Schaden angerichtet haben, darf allerdings bezweifelt werden. Vielmehr will Bieber durch die Zahlung der stattlichen Summe einen weiteren Gerichtsprozess verhindern.

Denn sollte der Nachbar sich auf den Deal einlassen, wäre der Strafprozess gegen ihn in dieser Angelegenheit hinfällig. Zwar müsste der Richter der Einstellung des Verfahrens zustimmen, das gilt jedoch als Formsache. Bieber könnte somit mit einer Ordnungswidrigkeit davon kommen.

Bieber will Haus in Los Angeles verkaufen

Die Eier sind nicht nur die teuersten seines Lebens, sondern haben eine ganze Kette von Untersuchungen und Unannehmlichkeiten für Bieber ausgelöst. Bei der Hausdurchsuchung wurden Drogen gefunden. Bieber flüchtete vor dem Trubel nach Miami und wurde dort anschließend bei einer Verkehrskontrolle wegen Drogenbesitzes in Gewahrsam genommen. Wegen seiner zahlreichen Vergehen droht dem gebürtigen Kanadier mittlerweile sogar die Ausweisung aus den USA.

Inzwischen ist Justin Bieber nach Atlanta gezogen. Sein Anwesen in Los Angeles hat er verkauft. Für den Nachbarn dürften damit bald ruhigere Zeiten anbrechen. Und dank Biebers 20.000 Dollar vor allem reichere.

mai
Themen in diesem Artikel