HOME

Kanye West: Rap-Mutter starb nach Schönheits-OP

Donda West, die Mutter des Erfolg-Rappers Kayne West, starb am Wochenende. Schuld sollen Komplikationen nach einer Operation sein, bei der Fett am Bauch abgesaugt und die Brüste verkleinert wurden.

Von Ulrike von Bülow

Einmal gewann ihr Sohn zwei Grammys, da lachte sie für ihn mit. Rapper müssen ja immer ein bisschen grimmig gucken, so auch Kanye West, der mit seinen beiden Preisen da stand und so aussah, als habe er vielleicht eine Magenverstimmung, nicht aber eine Auszeichnung bekommen. Doch neben ihm stand Donda West, seine Mutter, eine gemütliche Frau, die für zwei strahlte, und dabei kam eine große Zahnlücke zum Vorschein.

Donda West, die in der Firma ihres erfolgreichen Sohnes arbeitete, ist am Wochenende im Alter von 58 Jahren in Kalifornien gestorben. Erst hieß es, ihr Tod sei die Folge einer Schönheitsoperation gewesen, von "complications of surgery" war die Rede, doch die Ärztin, die sie operierte, wehrt sich nun gegen den Vorwurf, sie sei Schuld am Tod von Mrs. West. Sie habe nichts falsch gemacht, sagte Dr. Jan Adams der Webseite "tmz", möglich sei, dass Kanye Wests Mutter vielleicht einen Herzanfall erlitten oder andere gesundheitliche Probleme gehabt habe.

Arzt lehnte Eingriff angeblich ab

Donda West hatte sich von Dr. Adams Fett am Bauch absaugen und ihre Brüste verkleinern lassen. Nach dem Eingriff ging sie nach Hause, und am Wochenende hörte sie plötzlich auf zu Atmen. Sie kam in ein Krankenhaus in Marina del Rey. "Wir haben versucht, sie zu reanimieren, leider erfolglos", sagt Deborah Oettinger, Vizepräsidentin des Centinela Freeman Regional Medical Center. Eine Obduktion soll am Mittwoch folgen.

Ein Schönheitschirurg namens Dr. Andre Aboolian behauptet, Donda West sei vor zwei Wochen zu ihm gekommen und habe ihn gebeten, sie zu operieren; er habe sie gewarnt, ihr Gesundheitszustand sei nicht der beste, sie möge sich bitte erstmal gründlich durchchecken lassen, vorher werde er sie nicht operieren. Er will daraufhin nichts mehr von Mrs. West gehört haben. Dr. Jan Adams wirft ihrem Kollegen nun vor, "die Wahrheit zu manipulieren und sich wichtig machen zu wollen".

Kanye West äußerte sich bislang nur in einem knappen Statement zum Tod seiner Mutter, in dem er dankt für die vielen Beileidsbekundungen, die er "aus dem ganzen Land" bekommen habe.

Themen in diesem Artikel