VG-Wort Pixel

Lesen Sie mal, warum Keith Urban flog für Fünf-Stunden-Date von Amerika nach Australien

Keith Urban und Nicole Kidman
Keith Urban und Nicole Kidman sind seit mehr als zehn Jahren verheiratet
© Angela Weiss/AFP
Keith Urban, Musiker und Ehemann von Hollywood-Star Nicole Kidman, gestand in einem Interview, dass er einmal von den USA nach Australien geflogen ist - und das nur, um fünf Stunden zu bleiben.

Liebe kennt keine Grenzen! Musiker Keith Urban hat laut "Daily Mail" in einem Interview erzählt, dass er einmal für seine Ehefrau Nicole Kidman einen Flug von den USA nach Australien auf sich genommen hat. Und das nur, um fünf Stunden bei ihr sein zu können.

"Ich bin nach Sydney geflogen, als sie schwanger war", so Urban. "Sie hatte eine Ultraschalluntersuchung und ich war auf Tour in den Staaten. Also bin ich ins Flugzeug gestiegen und hin geflogen". Doch lange konnte er nicht bleiben.

Urban: "Mittagessen, Ultraschall und wieder nach nach Hause"

"Ich glaube, der Flug landete um 9 Uhr morgens, dann hatten wir die Untersuchung, gingen zum Mittagessen und um 14 Uhr ging mein Flug zurück", so der 49-Jährige. "Also Mittagessen, Ultraschall und wieder nach nach Hause". 

Unklar ist, ob Kidmann damals mit Töchterchen Sunday Rose (geboren 2008) oder Faith Margeret (geboren 2010) schwanger war.  

Nicole Kidmann auf dem roten Teppich
stern

Mehr zum Thema



Newsticker