VG-Wort Pixel

Musiker und Reality-Star Travis Barker und Kourtney Kardashian haben sich verlobt: Warum ihre Beziehung für Furore sorgt

Travis Barker und Kourtney Kardashian
Travis Barker und Kourtney Kardashian zeigen ihre Liebe gerne
© Imagespace / Picture Alliance
In einem Rosenmeer am Strand in Kalifornien hat Travis Barker um Kourtney Kardashians Hand angehalten. Seit Monaten sorgen die beiden für Aufsehen. 

"Für immer", schreibt Kourtney Kardashian auf Instagram zu zwei Bildern ihrer romantischen Verlobung. Ihr Bald-Ehemann, Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker, kommentiert das Posting ebenfalls mit "Für immer". 

Kourtney Kardashian und Travis Barker haben sich verlobt

Wenn man die Beziehung der beiden in den vergangenen Monaten mitverfolgt hat, kommt der Heiratsantrag in etwa so überraschend wie Magenschmerzen nach zu viel Weihnachtsschokolade. Seit Monaten schon posten der Reality-Star und der Musiker kitschige Liebesschwüre auf Instagram.

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Erst vor einer Woche schrieb er zu einem Video der beiden in Disneyland (mit einem Totenkopf im Hintergrund): "Ich will deinen Schädel", woraufhin sie antwortete, "Ich brauche deinen Schädel". Wer es noch etwas eindeutiger möchte: Im April verlinkte er Kardashian in einem Beitrag und schrieb dazu: "Alles, wovon ich träume, ist Sex mit dir." 

Liebesschwüre auf Instagram

Nicht nur auf Instagram-Fotos zelebrieren Kardashian und Barker ihre Zuneigung. Auch Paparazzi fangen ihre wilden Knutschereien immer wieder ein. Ob beim Stadtbummel in Italien, New York, oder aber auf einer Yacht im Urlaub – die beiden können die Finger nicht voneinander lassen. 

Obwohl sie sich schon einige Jahre kennen, machten sie ihre Beziehung erst in diesem Jahr öffentlich. Im Februar postete sie ein Bild von ihren beiden Händen. Dass es sich bei der Männerhand um Barkers handelte, war dank seiner Tattoos unschwer zu erkennen. Mittlerweile hat sich der Schlagzeuger ihren Namen auf den Körper tätowiert.

Kim Kardashian komplett verhüllt: Was steckt hinter ihrem Auftritt bei der Met Gala?

Er überwindet Trauma

Doch die Liebe brachte nicht nur sehr viel Content für die Fotoplattform, sondern für Barker auch einen wichtigen, persönlichen Durchbruch. Denn Kardashian hat ihm geholfen, seine Flugangst zu überwinden. Im August bestieg er mit ihr zusammen das erste Mal seit 13 Jahren einen Flieger. 2008 war der heute 45-Jährige in einen Flugzeugabsturz verwickelt, bei dem vier Menschen ums Leben kamen. Er überlebte mit Verbrennungen dritten Grades, sein Kollege und Freund DJ Am überlebte ebenfalls, verstarb aber ein Jahr später an einer Überdosis. Berichten zufolge sei er schwer traumatisiert gewesen. 

Umso überwältigender war für Barker, dass er seine Angst überwinden konnte. "Mit dir ist alles möglich", schrieb er zu einem Foto von sich und Kourtney vor dem Privatjet. "Alles mit dir", antwortete sie. 

ls

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker