HOME
Abigail Disney besucht Disneyland – und ist schockiert

Kritik an CEO

Disney-Erbin besucht Disneyland – und ist schockiert

Walt Disneys Großnichte Abigail Disney macht immer wieder Schlagzeilen, weil sie den aktuellen Disney-CEO kritisiert. Nun war sie persönlich in Original-Disneyland in Anaheim, um sich die Arbeitsbedingungen dort anzuschauen.

NEON Logo

Video

Star-Wars-Fans bekommen ihr Disneyland

"Galaxy Edge" in Disneyland

So sieht es in Disneys eine Milliarde Dollar teurer Star-Wars-Welt aus

Kerry Washington entpuppt sich als großes Fangirl von "Star Wars"

Kerry Washington

Promi-Bild des Tages

John Legend mit Tochter und Ehefrau im Disneyland

John Legend

Tweet des Tages

Sarah Michelle Gellar und Selma Blair sind schon lange befreundet

Sarah Michelle Gellar

Tweet des Tages

Das sind die größten Freizeitparks

Amusements Parks

Adrenalin und jede Menge Fun: Das sind die größten Freizeitparks der Welt

Arielle, Cinderella und Co.

"Unterwäsche ist unnötig" – Diese Lebensweisheiten haben wir aus Disney-Filmen gelernt

NEON Logo
Alyssa Milano (rechts) vergnügt sich mit ihrer Tochter in Disneyland

Alyssa Milano

Tweet des Tages

NEON Unnützes Wissen

27 erstaunliche Dinge, die ihr bestimmt noch nicht über Müll wusstet

NEON Logo
Dieses Karussell im Six Flags New Orleans hat schon lange aufgehört, sich zu drehen

Lost Places

Sperrzone statt Freizeitpark

David Hasselhoff und seine Frau Hayley verbringen entspannte Tage mit Mickey und Co.

David Hasselhoff

Tweet des Tages

Heidi Klum

Beim Lunch-Date

Also Tom ist es nicht - wen knutscht Heidi Klum da in New York?

Heidi Klum, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz

Ein Kaulitz kommt selten allein

Nicht ohne meinen Bruder: Warum es Heidi Klum, Tom und Bill nur noch im Dreierpack gibt

Bildband "Venice Beach"

Eine Hommage an die Heimat von Hippies, Freaks und Körperkünstlern

Von Carsten Heidböhmer
Große Freiheit auf dem Hamburger Kiez

Reeperbahn

St. Pauli will Weltkulturerbe werden - eine gute Idee

Von Katharina Grimm

Jamie Foxx

Promi-Bild des Tages

Weimar

Städtereise nach Thüringen

Unterwegs im schillernden Weltkulturdorf namens Weimar

Leonard Freier

Das Hochzeitsdatum steht fest

Rebel Wilson

Tweet des Tages

Italiens Staatspräsident Sergio Mattarella und Matteo Renzi
+++ Ticker +++

News des Tages

Präsident Mattarella löst italienisches Parlament auf

Rachel spritzt ihrem Mann Testosteron – Jasons Körper kann das Hormon nicht mehr ausreichend selbst produzieren.
stern-Reportage

Ex-Soldat Jason Hallett

Er verlor alles, doch dann kam Rachel: Die Liebe des Kriegers

Bewerber beim Vorstellungsgespräch für einen Job

Gefühlsecht

Fan weint beim Vorstellungsgespräch - und bekommt den Job

Absurder Rekord

Dieser Mann verbringt jeden Abend im Disneyland - seit über 2000 Tagen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(