HOME

Cinderella statt Tinderella: Micky sucht Minnie: Online-Dating für Disney-Fans

Ein ehemaliger Disneyland-Mitarbeiter suchte nach der großen Liebe, die seine Leidenschaft für alles rund um Disney teilt. Vergeblich. Also gründete er ein neues Datingportal - nur für Disneyfans.

Von Tatjana Anisimov

Micky Mouse

Bei "MouseMingle" soll Micky seine Minnie finden.

Sie posieren neben Arielle und Goofy, tragen sie als Motive auf ihren Shirts. Sie stecken sich Micky-Maus-Ohren auf den Kopf, umarmen Menschen, die sich als Winnie Pooh verkleiden. Und sie schlüpfen selbst in die Rollen ihrer Disney-Helden: die User auf  "MouseMingle". So heißt die erste Onlineplattform, die Disneyfans zusammenbringen soll. "Du musst nicht in der Nähe eines Disney Parks wohnen, um jemanden zu finden, der so ist wie du," steht auf der Website.

So wie du, das bedeutet so verrückt nach Disney wie der Gründer Dave Tavres - ein ehemaliger Ingenieur der Disneyland-Eisenbahn und riesiger Disney-Fan. Dem "Los Angeles Magazine" erzählte Tavres von seinen Hemmungen, Frauen kennenzulernen: "Ich bin nicht der Typ, der auf Frauen im Park zugeht. Sie laufen ja nicht mit einem Schild herum, auf dem steht 'hey, ich bin Single'. Ich fand es schwer, Frauen zu finden, die Disney so sehr lieben wie ich."

Ein schüchterner Disney-Fan und eine Idee

Dabei war er von diesen täglich an seinem Arbeitsplatz umgeben. Nun soll "MouseMingle" seine Lösung sein. Was sind deine liebsten Charaktere? Wie Disney-besessen bist du? Welches sind deine liebsten Disneysongs, -filme und -parks? Fragen dieser Art müssen die Nutzer auf "MouseMingle" bei der Anmeldung beantworten. Auch ganz klassisch nach dem Aussehen, Rauch- und Trinkverhalten oder Lieblingstieren wird gefiltert. Das alles soll die Suche nach dem passenden "Disneypartner" erleichtern.

Wer jetzt denkt, das sei verrückt, dem sei gesagt: "MouseMingle" ist nur eine von vieler sehr spezifischer Single-Börsen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Nischen-Liebhaber zu verbinden. Es gibt bereits Datingseiten für Singles, die kein Gluten vertragen, die Millionen auf ihrem Konto haben, welche nur für Bauern oder Seefahrer. Warum also nicht auch für Disney-Fans?

Bei "MouseMingle" können die Nutzer bei der Anmeldung angeben, wonach sie suchen. Das kann auch nur eine Begleitung für einen Disneylandbesuch sein. Der Begriff "Mingles" beschreibt das Phänomen "Mixed-Singles", also Menschen, die sich nicht ausschließlich auf die Lebensform als Paar oder Single festlegen.

Anmelden kann sich übrigens jeder, die meisten Mitglieder kommen bisher allerdings aus den USA. Umsonst ist der Spaß allerdings nicht; Monatlich kostet die Mitgliedschaft 12,55 Dollar (etwa 11,50 Euro). 

Themen in diesem Artikel