HOME

Royaler Nachwuchs: Nach nur fünf Monaten Ehe: Meghan ist schwanger!

Das ging schnell: Nur wenige Monate nach ihrer Hochzeit haben Prinz Harry und Meghan Markle Nachwuchs angekündigt. Das Baby soll im kommenden Frühjahr zur Welt kommen.

Prinz Harry und Meghan Markle - Meghan schwanger

Sie ist schwanger: Meghan Markle und Prinz Harry erwarten Nachwuchs.

DPA

Große Freude im Vereinigten Königreich: Prinz Harry und seine Frau Meghan Markle erwarten ein Baby. Das gab der Kensington Palast am Montag bekannt. Im Frühling soll es so weit sein.

Schon seit Längerem kursierten Spekulationen, die US-Schauspielerin könne schwanger sein. Beobachter glaubten, eine leichte Wölbung in der Bauchpartie festzustellen. Zuletzt hatte sich das Paar am Freitag auf der Hochzeit von Prinzessin Eugenie und Jack Brooksbank in der Öffentlichkeit gezeigt, Meghan erschien zu dem Anlass in einem dunkelblauen Mantel, der etwas großzügiger geschnitten war.

Palast bestätigt, dass Meghan schwanger ist

In dem offiziellen Statement des Palasts heißt es: "Ihre Königlichen Hoheiten der Herzog und die Herzogin von Sussex sind sehr erfreut bekannt zu geben, dass die Herzogin von Sussex im Frühjahr 2019 ein Baby erwartet. Ihre königlichen Hoheiten sind dankbar für die Unterstützung, die sie seit ihrer Hochzeit im Mai von Menschen auf der ganzen Welt bekommen haben und sind erfreut, mit ihnen diese gute Nachricht mit der Öffentlichkeit zu teilen."

Die Nachricht wurde bekannt gegeben, kurz nachdem das royale Paar in Australien gelandet war, wo sie ihren ersten größeren Staatsbesuch absolvieren. Mit der offiziellen Verkündigung haben Harry und Meghan bis nach der Hochzeit von Eugenie gewartet. Doch britischen Medienberichten zufolge soll das Paar die Nachricht auf der Feier der Familie mitgeteilt haben. Auch die Queen soll am Freitag von der Schwangerschaft erfahren haben.

Das Paar hat seit seiner eigenen Hochzeit nicht lange gewartet. Harry und Meghan hatten am 21. Mai auf Schloss Windsor in einer bewegenden Zeremonie geheiratet. Mehr als zwei Milliarden Zuschauer haben das Ereignis damals weltweit verfolgt. 

Schon damals erwarteten Kommentatoren die baldige Ankündigung von Nachwuchs. Der Grund: Markle ist bereits 37 und damit in einem Alter, in dem Mediziner von einer "Risikoschwangerschaft" sprechen. All zu viel Zeit wollte das Paar wohl nicht verstreichen lassen. Wenn alles gut geht, ist die royale Familie im kommenden Frühjahr um ein Mitglied reicher. 

Royal Wedding: Prinzessin Eugenie heiratet Jack Brooksbank
che
Themen in diesem Artikel