HOME

Melissa Benoist und Chris Wood: "Supergirl"-Co-Stars haben Ja gesagt

Melissa Benoist und Chris Wood sollen sich mehreren US-Medienberichten zufolge am Sonntag im kalifornischen Ojai das Jawort gegeben haben.

Die Serie "Supergirl" brachte sie zusammen: Melissa Benoist und Chris Wood

Die Serie "Supergirl" brachte sie zusammen: Melissa Benoist und Chris Wood

Melissa Benoist (30, "Glee") und Chris Wood (31, "Vampire Diaries") haben am Wochenende geheiratet, wie zuerst das US-Promi-Portal "E! News" berichtete. Die beiden Schauspieler, die sich am Set der Serie "Supergirl" des US-Senders The CW kennengelernt hatten, feierten am Sonntag im engsten Familien- und Freundeskreis in Ojai, Kalifornien.

Es sei eine sehr "friedliche und ruhige" Hochzeitskulisse gewesen, sagte eine nicht näher benannte Quelle gegenüber "E! News". "Die Gelübde dauerten etwa 15 Minuten. Am Ende gab es viel Jubel und Applaus." Unter den Hochzeitsgästen sollen weitere Stars des Senders The CW gewesen sein, unter anderem "Supergirl"-Regisseur Kevin Smith (49), "Supergirl"-Co-Star Odette Annable (34) und "Vampire Diaries"-Star Paul Wesley (37).

Verlobung im Februar

Vor rund sechs Monaten gab das Paar seine Verlobung bekannt. Im Februar teilte Melissa Benoist auf Instagram ein Foto mit ihrem Liebsten, an ihrer Hand funkelte der Verlobungsring. "Ja, ja, ja. Es wird immer Ja sein", schrieb die Schauspielerin zu dem romantischen Schnappschuss.

Melissa Benoist verkörpert seit 2015 die Hauptrolle Kara Zor-El aka Kara Danvers in "Supergirl". 2016 übernahm Chris Wood die Rolle des Mon-El in der Superheldenserie. 2017 wurden die beiden Co-Stars erstmals turtelnd am Strand von Cancun, Mexiko, gesichtet. Für Benoist ist es bereits die zweite Ehe. 2015 heiratete sie "Glee"-Co-Star Blake Jenner (27), 2016 folgte die Scheidung.

Die fünfte Staffel "Supergirl" startet am 6. Oktober bei The CW. Ein Free-TV-Start in Deutschland steht bisher noch nicht fest.

SpotOnNews