VG-Wort Pixel

Millionenverlust für Rihanna Luxus-Villa zum "Sonderpreis" zu verkaufen


Schnäppchenjäger aufgepasst! US-Sängerin Rihanna bietet ihre Luxus-Villa zum Dumping-Preis von nur 4,5 statt 6,9 Millionen Dollar an. Es gibt nur einen kleinen Haken.

Rihanna will ihre Luxusvilla in Beverly Hills loswerden. Erst vor zwei Jahren hatte die amerikanische R&B-Sängerin 6,9 Millionen Dollar für das Haus mit acht Schlaf- und zehn Badezimmern hingelegt. Jetzt soll das Anwesen laut "Los Angeles Times" für 'läppische' 4,5 Millionen Dollar den Besitzer wechseln.

Doch auch, wenn sich fast 2,5 Millionen Preisnachlass auf den ersten Blick nicht schlecht anhören, dürfte es die 23-jährige Grundbesitzerin doch schwer haben, die Immobilie an den Mann zu bringen: Das Objekt leidet unter schweren Baumängeln und wird wegen eines Wasserschadens als mittlerweile "stark renovierungsbedürftig" beschrieben.

Bereits im Sommer war die Grammy-Gewinnerin deswegen gegen die Voreigentümerin vor Gericht gezogen. Wie das Promi-Portal "Tmz.com" berichtete, wirft die Sängerin der Frau vor, Mängel an dem Haus beim Verkauf verschwiegen zu haben. Nach Regenfällen im Januar 2010 seien gleich mehrere Räume nass und dabei beschädigt geworden. Die Musikerin geht auch gegen eine Immobilienfirma und gegen Bauinspektoren vor.

jwi/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker