HOME

Fürstenhaus von Monaco: Pierre und Beatrice Casiraghi machen Prinzessin Caroline zur sechsfachen Oma

Langsam machen die Monegassen in Sachen Kinderreichtum dem schwedischen Königshaus Konkurrenz: Pierre Casiraghi und seine Frau Beatrice haben einen zweiten Sohn bekommen. Prinzessin Caroline ist damit sechsfache Großmutter.

Pierre und Beatrice Casiraghi beim diesjährigen Rosenball in Monaco

Pierre und Beatrice Casiraghi beim diesjährigen Rosenball in Monaco

Zum zweiten Mal in diesem Jahr hat die Familie von Monacos Fürst Albert II. Zuwachs bekommen. Prinzessin Carolines Sohn Pierre Casiraghi wurde erneut Vater: Seine Frau Beatrice Borromeo brachte den zweiten Sohn des Paares zur Welt, wie der Fürstenpalast bekanntgab. Das am Montag geborene Kind trägt den Namen Francesco Carlo Albert.

Für Prinzessin Caroline von Hannover, die Schwester des monegassischen Fürsten, ist es bereits das sechste Enkelkind. Erst im vergangenen Monat hatten ihr Sohn Andrea Casiraghi und seine Frau Tatiana ihr drittes Baby bekommen. Der Junge hört auf den Namen Maximilian Rainier - eine Hommage an Andreas Goßvater Fürst Rainier. Das Paar hat bereits den fünfjährigen Alexandre Andrea Stefano und die dreijährige India. 

Zudem hat Carolines Tochter Charlotte Casiraghi einen Sohn aus ihrer Beziehung mit dem französischen Schauspieler Gad Elmaleh. Das Paar trennte sich Ende 2015 nach knapp drei Jahren Beziehung. Aktuell ist Charlotte Casiraghi mit Dimitri Rassam verlobt, dem Sohn von Schauspielerin Carole Bouquet.

Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo haben 2015 geheiratet

Pierre Casiraghi ist der jüngste Sohn von Caroline und ihrem zweiten Ehemann Stefano Casiraghi, der 1990 bei einem Bootsunfall ums Leben kam. 2015 hatte er die Journalistin Beatrice Borromeo geheiratet, die aus einem alten italienischen Adelsgeschlecht stammt. Ihr erster Sohn Stefano Ercole Carlo kam im Februar 2017 zur Welt.

In der monegassischen Thronfolge steht die Linie von Caroline hintenan, seit Fürst Albert und seine Fürstin Charlène Ende 2014 ihre Zwillinge Jacques und Gabriella bekommen hatten. 

Das nächste große Fest im Fürstentum könnte eine Hochzeit sein: Louis Ducruet, der Sohn von Prinzessin Stéphanie, gab im Februar die Verlobung mit seiner Freundin Marie Hoa Chevallier bekannt. Ein genauer Termin für die Trauung steht allerdings noch nicht fest.

jum/DPA