HOME

Mutterfreuden: Eine kleine Rose für Nicole Kidman

Sunday Rose heißt es und wiegt stolze drei Kilo: Nicole Kidman hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Die stolze Mutter, die bereits eine Fehlgeburt erlitten hatte, ist überglücklich.

Erster Nachwuchs für Hollywoodstar Nicole Kidman, 41, und Country-Star Keith Urban, 40: Tochter Sunday Rose ist am Montagmorgen in der amerikanischen Musikmetropole Nashville auf die Welt gekommen. "Ehemann Keith war an Nicoles Seite, Mutter und Kind sind wohlauf", sagte Sprecher Paul Freundlich. Das Paar sei "entzückt", die Geburt bekanntzugeben.

In der Nacht zum Sonntag hatte Kidman ihren Mann noch bei einem Konzert in Nashville begleitet. Dort sagte ein strahlender Urban auf der Bühne: "Ich widme dieses Lied meiner sehr, sehr, sehr, sehr, sehr schwangeren Frau!" Dann sang er seinen Hit "Better Half" (Bessere Hälfte). Die beiden hatten Ende Juni ihren zweiten Hochzeitstag gefeiert.

Die aus Australien stammende Kidman hatte die Schwangerschaft im Januar bekanntgegeben. Sie hat zwei ältere Adoptivkinder aus ihrer Ehe mit Hollywoodstar Tom Cruise: Isabella (15) und Connor (13). Während ihrer zehnjährigen Beziehung mit Cruise erlitt die Schauspielerin eine Fehlgeburt und eine Eileiterschwangerschaft. Die Ehe ging 2001 in die Brüche. Die gemeinsamen Kinder leben überwiegend bei dem Vater und dessen Frau Katie Holmes. Kidman und Urban wohnen in Nashville.

Die Schauspielerin hat zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter 2003 auf der Berlinale den silbernen Bären und im gleichen Jahr in Hollywood den Oscar als beste Hauptdarstellerin in dem Film "The Hours - Von Ewigkeit zu Ewigkeit".

DPA / DPA