HOME

Leute von heute: Nutzer verpfeifen Barbara Schöneberger - Polizei untersucht dieses Selfie

Ärger nach einem Schnappschuss aus dem Auto: Mehrere Instagram-Nutzer zeigten Barbara Schöneberger bei der Polizei an.

Barbara Schöneberger

13. August
Nutzer verpfeifen Barbara Schöneberger - Polizei untersucht dieses Selfie

Ein Selfie von Barbara Schöneberger löste bei einigen Instagram-Nutzern Empörung aus. Nachdem zunächst das Münchner "Abendblatt" über das Foto berichtet hatte, das die Moderatorin mit wehendem Haar am Steuer ihres Fahrzeugs zeigt, warfen einige User Schöneberger Gefährdung des Straßenverkehrs vor. Bei der Münchner Polizei gingen daraufhin einige Anzeigen ein. Das Social-Media-Team prüfte den Schnappschuss einem Sprecher zufolge. Die Beamten fanden mehrere Unstimmigkeiten, so passe die Spiegelung in der Sonnenbrille nicht mit dem Hintergrund auf dem Foto zusammen. Möglicherweise handele es sich um eine Montage. Weitere Konsequenzen muss Schöneberger deswegen nicht fürchten. Das Handy am Steuer zu benutzen ist eine Ordnungswidrigkeit, die 100 Euro Bußgeld kostet und mit einem Punkt in Flensburg bestraft wird.


mai, jum, sst, ls, wue