VG-Wort Pixel

Reaktion auf Quallen-Shitstorm Til Schweiger rettet Wespe vor dem Ertrinken


Weil er ein paar Quallen gemeuchelt hat, steht Til Schweiger am Facebook-Pranger. Mit einem neuen Video versucht der Schauspieler nun, aus der Tierquäler-Ecke herauszukommen.
Schauspieler Til Schweiger, 50, reagiert mit Witz auf Kritiker, die ihm Tierquälerei vorwerfen. Am späten Sonntagabend hat er auf seiner Facebook-Seite ein Video hochgeladen, in dem zu sehen ist, wie er in einen Pool hechtet, um eine vermeintlich ertrinkende Wespe zu retten.

Am Wochenende hatte Schweigers Urlaubs-Post mit dem ironischen Titel "das tragische ende zweier balearischen Feuerquallen..." für Wirbel gesorgt. In dem Video ist zu sehen, wie auf einem Motorboot eine Qualle in einem Behälter mit einer Plastikflasche malträtiert wird. Dazu ist eine Stimme zu hören mit den Worten: "Don't fuck with Til Schweiger, bitch!". In etlichen Kommentaren hatten sich Schweiger-Fans über die vermeintliche Tierquälerei empört.

ivi/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker