VG-Wort Pixel

Royal-Wedding-Tagebuch Die Ruhe vor dem Sturm

Wem jetzt noch Kleid und Smoking für die Hochzeit fehlen, der hat Pech gehabt. London ist bereit, bereit für Kate und Wills - und bereit für Tausende Fans.
Von Sophie Albers, London

Wettervorhersage? Am frühen Abend hat ein zuweilen ziemlich kühler Wind eingesetzt, der auch dunkle Wolken zusammentreibt. Aber die Camper an der Mall (Prachtstraße Richtung Westminster Abbey) geben die Hoffnung nicht auf, dass sich Meteorologen und Himmel irren. Das hier ist die freundlichste Vorhersage, die ich finden konnte.

Hochzeitsfieber?

Angenehme 38 Grad: Die Menschen sind aufgeregt und glücklich. Vor dem Buckingham Palast stehen orthodoxe Juden neben verschleierten Musliminnen neben asiatischen Touristen. Für 100 Meter braucht man zehn Minuten.
Im Zentrum wird fleißig eingekauft, und in fast jedem Geschäft gibt es ein Hochzeits-Special: Neben den üblichen Souvenirs findet man T-Shirts mit Hochzeits-Aufdruck (Pro UND Contra, wie "Free Willy") oder auch Pappaufsteller mit Prinz und Fast-Prinzessin. Besondere Mühe gegeben hat sich das Kaufhaus Selfridges auf der Oxford Street: Ein Schaufenster ist eine Hochzeitstafel - am Donnerstagnachmittag mit Queen, Prinz Charles und Camilla (Models mit Masken). Fehlt nur noch das Paar! William zumindest findet man unter anderem in der National Portrait Gallery, die zum feierlichen Anlass ein Porträt von Wills und Harry in die Eingangshalle gehängt hat. Darauf ist schon zu sehen, wer das Leben ernster nimmt.

Royale Gefühle? Okay, als ich heute durch den St.-James-Park lief, die Union Jacks flatterten, die komplett angstfreien Eichhörnchen über den Rasen hüpften, und dann auch noch ein Schwan im die Sonne spiegelnden Wasser vorbeisegelte, da habe auch ich es gespürt: Das hier könnte ein Walt-Disney-Film werden. Könnte ...
Laut "Daily Mirror" ist Großbritannien jedenfalls in bester Partylaune: Rund 1,7 Milliarden Pfund wurden bisher unter anderem für Champagner, Partysnacks und royale Dekoration ausgegeben.
Ebenso umfangreich sind die in Großbritannien so beliebten Wetten, die auf die Hochzeit abgegeben wurden. "Je irrer, desto lieber nehmen wir sie an", lässt sich David Williams vom Wettbüro Landbrokes zitieren: Die Wetten stünden 100/1, dass William den Ring vergisst und 10/1, dass Prinz Philipp während der Trauung einschläft.

Aussichten?

Pubs und Cafés in der Nähe der Paraderoute haben die ganze Nacht durchgehend geöffnet, damit die Camper sich versorgen können. Ab fünf Uhr morgens wird das Zentrum der Feierlichkeiten für den Autoverkehr geschlossen. Und dann wird es eng!

Frage des Tages:

Wo werden Sie morgen um 12 Uhr sein?


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker