HOME

Schöner Teint, trotz Kifferei: Katy Perry lästert über Rihanna

Sängerin Katy Perry ist tief von ihrer Kollegin Rihanna beeindruckt: Trotz ihres intensiven Cannabis-Konsums sehe sie immer erstaunlich frisch aus. Perry bevorzugt dennoch Meditation zur Entspannung.

Die Sängerin Katy Perry, die derzeit mit ihrer neuen Single "Roar" die Charts stürmt, ist von der Werbetour für ihr neues Albums "Prism" ziemlich erschöpft. Da bewundert sie ihre Musiker-Freundin Rihanna umso mehr für ihr brillantes Aussehen. "Ich finde, dass Rihanna immer frisch aussieht und ich denke mir immer: 'Wie machst du das? Wir wissen alle, wie viel Pot du rauchst. Und du schläfst nicht, weil du sogar um vier Uhr morgens auf Instagram bist'", sagte der Star.

Die Ex-Frau von Russell Brand, die nun glücklich mit Sänger John Mayer liiert ist, hat eine eigene Strategie gefunden, um ihren stressigen Alltag und ihr turbulentes Leben zu entschleunigen. "Ich habe eine Art Meditation für mich gefunden. Das mache ich so oft ich kann. Es dauert 20 Minuten, und man sollte es zweimal am Tag machen. Wie auch immer, es wirkt", erzählte sie.

Die Chartstürmerin hat zudem erst kürzlich ihre Leidenschaft zur Musik wiederentdeckt: "Bei der Arbeit an meinem neuen Album konnte ich mich auf den eigentlichen Grund besinnen, warum ich einst ins Musikgeschäft wollte: Weil ich dort eine Möglichkeit gesehen habe, Wahrheit an die Oberfläche zu bringen", berichtete die 28-Jährige.

ivi/Bang
Themen in diesem Artikel