HOME

SHOOTING-STAR: Juliette stoppt keiner

Sie wird bereits als das neue Bond-Girl gehandelt. Doch vorerest will Juliette mit ihrer neuen Single Furore machen. Wir stellen die Sängerin vor.

Sie könnte das erste Bond-Girl des neuen Jahrtausends werden, zum Casting ist sie bereits eingeladen. Kein Wunder, schließlich konnte Juliette im Video zu ihrer ersten Single »Unstoppable« ihr schauspielerisches Talent unter Beweis stellen: Mit viel Sex-Appeal wirbelt sie durch den Clip, in dem sie angeblich auch echte Stunts übernommen hat. Doch vorerst will sich die 28-Jährige auf ihre Sanges-Karriere konzentrieren.

Durchbruch mit »The Last Unicorn«

Die in Moskau geborene Sängerin ist dabei keine Unbekannte mehr. Bereits Mitte der Neunziger stand sie europaweit im Rampenlicht. In der Dance-Formation »Inmood« übernahm sie den Gesangspart auf den Singles »Ocean Of Light« und »The Last Unicorn«. Der Song aus dem gleichnamigen Film verkaufte sich ganze 200.000 Mal in Deutschland.

Start ihrer Solo-Karriere

Jetzt macht Juliette ihren Weg alleine, ihre neue Single »Imagine« ist gerade erschienen. Keine geringeren als das Songwriter-Team von Jennifer Lopez, Destiny's Child und der Backstreet Boys standen ihr dabei zur Seite. Damit ist Juliettes Klangbild auch schon präzise umrissen. Dancefloor-Beats, R'n'B und Soul-Pop treffen auf spritzige, chartkompatible Melodien, worüber Juliette dann munter fiepst und trällert.

Russin mit Wahl-Heimat Köln

Aufgewachsen ist Juliette in Russland und hat dort ein strenge Erziehung genossen. Bereits mit 16 Jahren nahm sie Gesangsunterricht, bis zu ihrem 18. Lebensjahr musste sie abends um zehn zu Hause sein. Heute zeigt sie sich deutlich freizügiger, mit ihren erotischen Fotos im Magazin »FHM« erobert sie gerade die Herzen der Männer. Dabei hat Juliette ihren Traummann schon gefunden: Die Wahl-Kölnerin ist mit einem Deutschen verheiratet und hat bereits einen Sohn.

Sex sells

Das hat offenbar auch Juliette erkannt. Im März steht bereits der nächste Termin für ein Männer-Magazin an, dann wird sie sich für den »Playboy« ablichten lassen. Und bei der FHM-Wahl der »100 Sexiest Women In The World« strebt sie einen der vordersten Plätze an.

Themen in diesem Artikel