HOME

stern.de gratuliert: Happy Birthday, Britney!

Wer erst 25 Jahre alt wird, darf auch richtig feiern. Und wer denkt, er könne sich über vergessene Schlüpfer lustig machen, der kennt die Vorgeschichte nicht. Comedian Till Hoheneder schickt Frau Spears seine besonderen Glückwünsche.

Von Till Hoheneder

Leute, ich verstehe das ganze Theater um Frau Spears und Ihre nette Freundin Frau Hilton nicht wirklich. Was ist denn schon passiert? Ein mieser, kleiner, zweitklassiger Breakdancer namens Kevin Federline heiratet aus Geld- und Geltungssucht - wahrscheinlich war der Lümmel wegen seiner Handyrechnung schon knietief im Dispo - unsere liebenswert unverbastelte Britney Spears.

Dann dreht dieser Vollpfosten dem armen Mädchen zwei Kinder an, ohne selber auch nur ein außereheliches Paarungsritual auszulassen. Hut ab. So einen Schwachmaat hätte ich auch eiskalt abserviert. Bravo Britney!

Und jetzt regt sich alles auf, weil Single-Britney mit ihrer Freundin Paris Hilton keine ordentliche Party auslässt!

Kleine Kostprobe der Boulevard-Stalker: Britney & Paris machen durch! Britney stark alkoholisiert! Britney ohne Schlüpfer! Britneys Sex-Video im Internet! Da sag ich nur: NA UND? Mit 25 Jahren sollte man körperlich noch voll in der Lage sein, eine amtliche Party durchzumachen! Und zwar hackebreit, randvoll abgefüllt in der Happy-Hour nach dem Motto "Absinth-Eierlikör saufen, bis ihr euch die Ohren abschneidet!"

Ohne Schlüpfer? Sicher hab ich das Foto gesehen, aber - erstens war ja nix zu sehen, und zweitens muss man auch die Vorgeschichte kennen. Der Stretchlimo vom Shuttle-Service war der Keilriemen gerissen. Durch das Babyphon in ihrer Handtasche hörte Britney, dass zu Hause schon die Kacke am dampfen war. Was macht eine toughe, allein erziehende Mutti in solchen Extremsituationen? Jeder von uns weiß doch, wie lange man auf den ADAC wartet, wenn es mal wirklich schnell gehen muss.

Also: Man repariert in bester MacGyver-Manier den Keilriemen mit dem guten Schiesser G-String. Und den Chauffeur, der vorne unter der Motorhaube das gute Stück Stoff einbaut, den haben die Aasgeier von der Boulevardpresse dank Photoshop einfach verschwinden lassen, und fertig ist das gefälschte Fake-Schmuddel-Foto! Ich weiß doch wie so was läuft!

Bleibt die Sache mit dem Sexvideo. Lächerlich. Leute, da war doch alles verschwommen und unscharf. Das hätten genauso gut Jürgen von der Lippe und Tine Wittler sein können. Als ob ein Vollprofi wie Britney so eine lahme Show anbieten würde. Mann, die Frau hat Madonna die Mandeln geschleckt und Justin Timberlake vernascht! Die ist Champions League! Die Gestalten auf dem Video waren noch nicht mal Unterhachingen/Kreisliga!

Nein, Britney. Feier Du mal schön weiter! In deinem Alter haben wir auch kein Schützenfest ausgelassen. Wir sind auch sternhagelvoll nach Hause gefahren, haben hinter jede Hecke gereihert und sind hinterher nackt im Freibad schwimmen gewesen. Hat nur keinen interessiert. Deswegen: viel Spaß noch in Paris! Hoch die Tassen und Happy Birthday!

Dein Till