VG-Wort Pixel

Lizenz ausgelaufen Aus für das "Barefoot"-Hotel von Til Schweiger am Timmendorfer Strand

Til Schweiger (l) und Hotel-Betreiber Mirko Stemmler bei der Eröffnung vom "Barefoot"-Hotel
Til Schweiger und Hotel-Betreiber Mirko Stemmler bei der Eröffnung vom "Barefoot"-Hotel 2017
© Christian Charisius / DPA
Vor vier Jahren eröffnete Til Schweiger das "Barefoot"-Hotel am Timmendorfer Strand. Jetzt läuft die Lizenz aus – und soll nicht verlängert werden.

Es war das erste Hotel des Schauspielers und Regisseurs Til Schweiger – nun läuft die seit 2017 bestehende Barefoot-Lizenz aus und das Hotel in Timmendorfer Strand in Schleswig-Holstein bekommt einen neuen Namen.

Der mit Schweiger geschlossene Lizenzvertrag laufe Ende Juli aus und werde nicht verlängert, sagte Hotelgeschäftsführer Mirko Stemmler am Montag der Deutschen Presse-Agentur. "Wir sind 2015 gemeinsam gestartet. Nun gehen unsere Interessen auseinander. Es ist eine wirtschaftliche Entscheidung. Ich gehe jetzt einfach meinen eigenen Weg."

Til Schweiger: Aus "Barefoot"-Hotel wird "The Cozy Hotel"

Schweiger wünschte Stemmler und seinem Team viel Erfolg. "Ich (...) werde mich nun neuen Projekten zuwenden, auf die ich mich sehr freue", sagte Schweiger laut Mitteilung in Hamburg.

RTL-Reporterin macht Urlaub in Modellregion

Unter dem Barefoot-Label produziert Schweiger nicht nur Filme, sondern vermarktet damit auch Kleidung, Wohnaccessoires und sein Restaurant. Das Hotel wird unter der Bezeichnung "The Cozy Hotel" fortgeführt, es hat derzeit 55 Zimmer. Am Interieur werde sich nicht viel ändern, sagte Stemmler. "Das, was wir haben, wird so bleiben. Das Außenbild wird eine Nuance eleganter."

jek DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker