HOME

Ungebetener Besuch: Sandra Bullock ertappt Eindringling

Schreck in der Morgenstunde. Als Sandra Bullock am Wochenende von einer Preisverleihung nach Hause kam, lief ein fremder Mann auf ihrem Grundstück herum - möglicherweise ein Stalker.

Von Frank Siering, Los Angeles

Erst die Freude, dann der Schock: Bei den "TV Guys' Choice Awards" hatte Sandra Bullock einen Preis dafür entgegengenommen, dass sie so "heiß" ist. Mit ihren Kollegen Matthew McConaughey, Hugh Grant und Keanu Reeves hatte sie kräftig abgefeiert. Doch ihre ausgelassene Stimmung trübte sich abrupt, als sie am nächsten Morgen nach Hause kam.

Polizeiberichten zufolge entdeckte die Schauspielerin um 6.30 Uhr einen unbekannten Mann, der in ihrem Garten herumlief und offenbar das Haus auskundschaftete. Bullocks Manager bestätigte: "Ein Eindringling wurde heute Morgen auf Sandras Grundstück festgenommen." Die Schauspielerin sei glücklicherweise "unverletzt" und es gehe ihr gut.

Möglicherweise ein Stalker

Aus Polizeikreisen heißt es, dass der Mann 39 Jahre alt sei. Derzeit werde untersucht, ob er einen Einbruch begehen wollte, oder ob es sich gar um einen Stalker des Hollywoodstars handelt.

Auch noch unbekannt ist, ob Bullock selbst die Polizei verständigt hat oder ob ein Alarm auf dem Gelände ausgelöst wurde. Der Mann jedenfalls, so heißt es im Polizeibericht, sei noch auf dem Gelände der Schauspielerin festgenommen worden und befinde sich in Polizeigewahrsam.

Das schönste Schlüsselbein aller Zeiten

Der Schreck in der Morgenstunde folgte auf einen Abend der ausgelassenen Feierei. Die 49-jährige Bullock war von diversen männlichen Hollywood-Stars bei den "TV Guys' Choice Awards" mit dem "Decade of Hotness"-Preis ausgezeichnet worden. Nach Auszeichnungen wie dem Oscar und Golden Globe, wurde Bullock nun dafür geehrt, dass sie einfach schon seit Jahrzehnten sexy ist.

Der britische Schauspieler Hugh Grant hatte über seine Kollegin bei der Verleihung gesagt, dass sie sich über die Jahre von "versteckt heiß" bis in einfach nur "total heiß" verwandelt habe. Und Keanu Reeves - ihr Leinwandpartner im Actionklassiker "Speed" - konnte gar nicht mehr aufhören, von Bullock zu schwärmen. Seine Rede war so lang, dass sich Grant anschließend sogar - mit einem kleinen Augenzwinkern - beschwerte.

Auch Oscar-Gewinner Matthew McConaughey gesellte sich als Laudator hinzu. Er gab zu, dass er über Jahre versucht hatte, "erfolglos und erfolgreich" seine gute Freundin Sandra zu küssen. Und, so fuhr McConaughey fort, habe Sandy "das schönste Schlüsselbein, das ich jemals gesehen habe".

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(