HOME

USCHI GLAS: Es ist wie eine »doppelte Ohrfeige«

Uschi Glas hat die Trennung von ihrem Mann noch nicht verwunden. In der ARD-Talkshow »Beckmann« gestand sie, dass sie Bernd Tewaag »in gewisser Weise« immer noch liebe.

Schauspielerin Uschi Glas nahm in der ARD-Talkshow von Reinhold Beckmann erneut Stellung zu der Affäre ihres Mannes. Die Fotos von Bernd Tewaag mit einer 27 Jahre jüngeren Frau seien für sie eine doppelte Ohrfeige gewesen, sagte die 58-Jährige. Denn nur wenige Wochen zuvor habe sie ihren Mann auf Gerüchte, er habe eine Geliebte, angesprochen. Da habe ihr »Bernie« gestanden »Da war was«, aber zugleich versichert, das sei zu Ende. Tewaag hat inzwischen die Scheidung eingereicht.

»Da ist mir schon eine Welt zusammengebrochen«

Die Fotos seien gerade da veröffentlicht worden, als sie gedacht habe, sie könne ihrem Mann den Ausrutscher verzeihen. Sie habe in ihrer Beziehung gerade wieder »ein Pflänzlein wachsen sehen«, sagte Glas. »Da ist mir schon eine Welt zusammengebrochen.« In E-Mails hätten ihr viele andere Frauen Trost zugesprochen, aber sie habe viele Tränen über der Tastatur ihres Laptops vergossen. Ihre beiden erwachsenen Söhne und ihre 15-jährige Tochter Juliette hätten sie sehr unterstützt und einmal sogar in einer Telefonkonferenz wieder aufgerichtet: Es gebe so viele »coole Typen«, da werde auch für sie noch einer dabei sein, hätten ihre Söhne ihr gesagt.

Schweigen im Hause Tewaag / Glas

Vielleicht sei sie selbst zu naiv und zu vertrauensvoll gewesen. »Ich bin kein Kontrolleur, ich schaue in keine Brieftaschen«, sagte die 58-Jährige. Bestimmt habe auch sie selbst »einige Fehler gemacht«. Zurzeit könne sie keine Nacht mehr durchschlafen. Gemeinsame Aufenthalte mit ihrem Mann in der Familienvilla im Münchner Nobelvorort Grünwald seien »sehr schwierig«. Sie habe mit ihrem Mann seit sechs Wochen kein Wort geredet und auch nicht telefoniert. Trotz aller Enttäuschung liebe sie ihren Mann »in gewisser Weise« immer noch. Glas: »Es ist ja nicht so, dass man einen Schalter umlegen kann.«

Uschi Glas jetzt als Sängerin

Nach dem Scheitern ihrer Ehe stürzt sich Uschi Glas nun in neue Arbeit. Sie mache gerade bei der Produktion einer Weihnachts-CD mit, verriet sie, und lese dabei die Weihnachtsgeschichte und singe Weihnachtslieder.