HOME

Neue Frisur: Kein Gel, kein Haarreif: Cristiano Ronaldo zeigt sich mit Lockenkopf

Eigentlich kennt man Cristiano Ronaldo nur mit streng zurückgegelten Haaren. Doch dahinter verbirgt sich eine wuschelige Lockenpracht.

Cristiano Ronaldo

Schüttel dein Haar für uns: Cristiano Ronaldo (l.) zeigt sich neben seinem Mitspieler Juan Cuadrado mit Wuschelkopf.

Kein Gel, kein Haarreif oder gar Haarband: Der Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo (35) zeigt sich auf seinem jüngsten Instagram-Schnappschuss mit natürlicher Wuschel-Frisur. Seine Locken stehen dabei ungewohnt ungeordnet zu Berge und erst auf den zweiten Blick erkennt man den ansonsten meist streng gestriegelten CR7 im Trainingstrikot seines aktuellen Vereins Juventus Turin. Neben ihm sitzend blickt sein Mitspieler Juan Cuadrado (32) lächelnd in die Kamera.

Der Portugiese kommentierte den Schnappschuss aus der Umkleidekabine mit den Worten: "Was denkt ihr über meinen neuen Look?" Er wolle damit aussehen wie der Kolumbianer neben ihm, der seit Jahren seine wilde Lockenpracht zur Schau stellt und auf akkurate Frisuren à la Ronaldo in aller Regel verzichtet. Nur knapp 8 seiner insgesamt 227 Millionen Followern scheint der neue Look bislang zu gefallen, zumindest bekam der Post bis dato "nur" so viele Likes.

Christiano Ronaldo nutzt seine Kinder als Hanteln

Cristiano Ronaldos Kollegen kommentieren das Foto

Zumindest einige seiner Kollegen haben jedoch Spaß an dem Foto. So kommentierten unter anderem der ehemalige Bayern-Profi Medhi Benatia (33) und Real-Madrid-Spieler Lucas Vázquez (28) mit Tränen lachenden Smileys die neue Ronaldo-Frisur. Übrigens: Cuadrado selbst teilte das Bild ebenfalls und schrieb dazu stolz: "Für mich hat Cristiano seine Locken gelassen."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel