VG-Wort Pixel

Kleider, die Geschichte machten Im Kegel-BH und mit Michael-Jackson-Moves: Wie Madonna im Outfit von Gaultier provozierte

Madonna im Korsett von Gaultier
Madonna im Korsett von Gaultier
© Franz-Peter Tschauner/ / Picture Alliance
Aufregende Outfits gab es in Madonnas Karriere bisher einige. Die Pop-Ikone weiß zu provozieren – so etwa 1990, als sie einen Kegel-BH auf der Bühne enthüllte.

Madonna ist nicht umsonst eine wahre Pop-Ikone. Sie wusste in der Vergangenheit immer, wie sie gekonnt Aufmerksamkeit erregte. So etwa 1990, als sie im Rahmen ihrer "Blond Ambition"-Tour weltweit auf den Bühnen stand. Mit einem zwei-Millionen-Dollar-Bühnenbild, einer explosiven Choreografie von Legenden aus der New Yorker Ballsaalszene und einem Mix aus katholischer Bildsprache und BDSM polarisierte die Sängerin.

In den ersten Minuten ihrer Show setzte sie dem Ganzen aber noch die Krone auf: In einem Nadelstreifenanzug schwebte Madonna auf die Bühne. Während sie ihren Song "Express Yourself" performte, zog sie ihr Jackett aus - und legte einen auffälligen Kegel-BH frei. Dieser war Teil eines goldenen Korsetts, mit dem die Sängerin bewusst provozierte und für einen Skandal sorgte. Dazu fasste sie sich - anlehnend an Michael Jackson - immer wieder in den Schritt, um die Provokation zu komplettieren.

Madonna arbeitete viele Male mit Jean Paul Gaultier zusammen

Der Look wurde von Jean Paul Gaultier entworfen - und zwar auf persönlichen Wunsch von Madonna hin. Sie habe ihm sogar einen Brief geschrieben, um ihre Bewunderung für seine humorvolle Einstellung zur Mode auszudrücken. Danach arbeiteten die beiden regelmäßig zusammen. "Als Madonna mich 1989 zum ersten Mal anrief, war es zwei Tage vor meiner Ready-to-Wear-Show, und ich dachte, mein Assistent scherzte", sagte Gaultier 2001 in einem Interview mit der "New York Times". "Ich war ein großer Fan. Sie wusste, was sie wollte - einen Nadelstreifenanzug, das weibliche Mieder. Madonna mag meine Kleidung, weil sie das Männliche und das Weibliche verbindet", sagte er über den ikonischen Look. 

2013 wurden rund 130 Kreationen des französischen Designers im Brooklyn Museum in New York ausgestellt. Die Ausstellung "From the Sidewalk to the Catwalk: The Fashion World of Jean Paul Gaultier" zeigte unter anderem auch den ikonischen Look von Madonna. Anfang des Jahres gab Jean Paul Gaultier bekannt, dass er seine Karriere beenden wird. Seine Haute Couture Runway Show im Januar bei der Pariser Fashion Week war seine letzte. Die zahlreichen Kreationen des Modeschöpfers werden aber definitiv für die Ewigkeit bleiben.

Verwendete Quelle: "New York Times"

maf

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker