HOME
Mit ihrer Musik beeinflusst Madonna seit Jahrzehnten die Popkultur. 
Meinung

Eine Verteidigung

Madonna zeigt, warum Kunst keine Frage des Alters ist

Madonna ist jetzt 60 – und weigert sich, diese Zahl ihr Leben oder ihre Musik beeinflussen zu lassen. Richtig so, findet stern-Autor Jochen Siemens. Denn wer glaubt, dass Popkultur und Kunst etwas mit dem Alter zu tun hätten, hat nichts verstanden.

Madonna hatte in den 1990er Jahren eine Beziehung zum Rapper Tupac Shakur

Madonna

Der Brief von Tupac Shakur wird versteigert

Gay-Pride-Parade in New York

New York erinnert mit Gay-Pride-Paraden an Unruhen vor 50 Jahren

Madonna

Single "God Control"

Attentat im Nachtclub: Madonna schockt mit neuem Musikvideo

Madonna provoziert - aber aus gutem Grund

Madonna

Krasses Video verstört Überlebende

Popsängerin Madonna

Präferenzen

Pop-Queen Madonna: «Ich mag Angela Merkel»

Mag Angela Merkel, hasst Donald Trump: Popstar Madonna

Madonna

Pop-Queen mag Angela Merkel

Philippe Zdar

Sturz aus Hochhaus

Musikszene verliert "visionäre und tektonische Kraft" – Trauer um Star-DJ Philippe Zdar

Popstar Madonna

Social-Media-Kritik

Madonna: "Instagram versaut den Menschen das Leben"

Madonna während eines Events in London

Madonna

Das sollte sie für einen Plattenvertrag tun

Madonna probiert auf ihrem neuen Album "Madame X" viel aus

Madonna

"Madame X" ist ziellos wie lange nicht mehr

Die Fans von Madonna halten sich mit Ticketkäufen für ihre Tour noch zurück

Madonna

Verlierer des Tages

Madonna bei den MTV Video Music Awards

Pride Island

Headliner auf Festival in New York

Europawahl

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Zwischen Hoodies, Caps und MEGA-Pullis: Hört auf mit dem Europa-Hype!

Madonnas Performance rief Spott hervor.

Hells Angels

Hört auf über Madonna zu lästern!

Madonna bei ihrem bizarren Auftritt beim ESC 

"Like A Prayer"

Auf Youtube klingt's viel besser – Madonna schönt ihren ESC-Auftritt

Madonna

Schiefe Töne

Madonnas Auftritt beim ESC entsetzt ihre Fans

NEON Logo
Madonna
Meinung

Nach ESC-Auftritt

Der Fall Madonna und die völlig überdrehte Lust an der medialen Hinrichtung

NEON Logo
Stern-Reporter Edgars Noskovs hat den Auftritt der Sisters live beim ESC in Tel Aviv den ESC miterlebt.

Vor Ort in Tel Aviv

Das haben Sie im TV nicht gesehen – so hat unser stern-Reporter den ESC erlebt

Madonna bei ihrem bizarren Auftritt beim ESC 

Auftritt beim ESC

"Einäugige, taube Robocop-Madonna": So spotten die Zuschauer über die Pop-Queen

US-Amerikanerin Madonna hat beim ESC keine gute Figur abgegeben, sind sich die meisten Augenzeugen einig

Madonna

Die Queen of Pop geht beim ESC baden

Madonnas Auftritt beim ESC

Kritik vom Veranstalter

"ESC ist unpolitisches Ereignis" - Madonna und Island zeigen dennoch Flagge

Madonna bei ihrem Auftritt beim ESC. Was die Gasmasken der Tänzerinnen sollten, weiß bis jetzt wohl niemand. 

ESC 2019

Gasmasken und dünnes Stimmchen: Madonnas Auftritt wird zum Tiefpunkt der Show

Duncan Laurence aus den Niederlanden, Gewinner des ESC 2019
TV-Kritik

ESC 2019

Happy Holland, trauriges Deutschland und eine atemlose Madonna

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(