HOME

Südafrika Fashion-Week: Kleider aus echten Blättern sorgen für Furore

Mit Haute-Couture-Kleidern aus echten Gräsern sowie Rosen- und Palmblättern hat Südafrikas Modewoche gleich zum Auftakt für einen optischen Höhepunkt gesorgt.

Die Modelle des Designer-Duos Franz Gräbe und Coenie Hattingh stammen aus der "Moët & Chandon Couture"-Kollektion und erhielten nach der Präsentation lang anhaltenden Beifall. Sie hatten am Donnerstagabend in Johannesburgs Stadtteil Sandton die Modewoche in dem Kap-Staat eröffnet, bei der noch bis Sonntag mehr als 40 Designer ihre Entwürfe zeigen.

Gewinnerin der "Elle New Talent Show" mit zehn Nachwuchsdesignern wurde Frances Andrew. Sie zeigte mit ihrer Kollektion "Library" (Bibliothek) vor allem schwarz-weiße Outfits in minimalistischem Design. Südafrika gilt in Sachen Mode als kreativer Newcomer, dessen Designer sich zunehmend selbstbewusster präsentieren.

Themen in diesem Artikel