HOME

Victoria's Secret Fashion Show: Ein Glitzerfest in Unterwäsche

Superheldinnen, schimmernde Fabelwesen und kunterbunte Engel: Die Victorias-Secret-Show in New York setzte auf fantasievolle Inszenierung. Miranda Kerr und Adriana Lima machten dabei eine besonders gute Figur.

Es ist das jährliche Schaulaufen der schönsten Models in der knappsten Unterwäsche: Bei der Victoria's Secret Fashion Show am späten Mittwochabend (Ortszeit) in New York zeigten Laufstegschönheiten wie Miranda Kerr, Adriana Lima und Chanel Iman, wie funkelnd Dessous des US-Modehauses sein können.

Die "Victoria's Secret Angels" führten die eigens für den Event angefertigten Kostüme aus Federflügeln, Tüll und Strass in der New Yorker Lexington Armory vor. Dabei trug Kerr die teuerste Kreation: Der "Fantasy Bra" glitzerte mit Diamanten im Wert von 2,5 Million Dollar (1,8 Millionen Euro).

Allerdings geht es bei der Veranstaltung nicht nur um Unterwäsche, sondern auch um das Drumherum. Wie das Internetportal "Billboard.com" berichtete, standen Nicki Minaj, Maroon 5 und Kanye West auf der Bühne. Sänger Jay-Z sorgte für eine Überraschung, als er West beim gemeinsamen Hit "Watch The Throne" unterstützte. Adam Levine, Leadsänger von Maroon 5, besang und küsste seine Modelfreundin Anne Vyalitsyna, während sie in tiefblauer Strass-Lingerie über den Laufsteg schritt. Die Show wird am 29. November im US-Sender CBS ausgestrahlt.

kgi/mlr/DPA / DPA