VG-Wort Pixel

Food-Trend mit Augenzwinkern Ist dieses Penis-Lutscheis das neue große Ding?

Lack, Leder und Vitamine. Lusty Ice macht Eis-Lollis für Erwachsene.
Lack, Leder und Vitamine. Lusty Ice macht Eis-Lollis für Erwachsene.
© lustyice.com
Ein Berliner Start-up produziert Fruchteis in Form von Brüsten und Penissen - für Underground-Partys und Gesundheitsbewusste.

Erinnert ihr euch noch an Calippo? Das Wassereis mit Cola- oder Erdbeer-Geschmack, das man aus seiner länglichen Verpackung herausdrücken musste, um dann genüsslich an der phallischen Köstlichkeit zu lecken, bis nur noch klebriger Saft übrig blieb? Jep, genau das hier: Während allerdings bei diesem Eis der Warmrubbel-Handjob und das anschließende Rumgelecke nur dank versauter Vorstellungen sexuell wirken, ist dies bei Lusty Ice absolut beabsichtigt: Das Start-up aus Berlin-Kreuzberg verkauft Eislollis in Penis- und Brustform.

So sieht das Ganze dann in der Praxis aus:Nein, hier bleibt wirklich nichts der Vorstellungskraft überlassen. Aber warum? Ist das Ganze das Hirngespinst eines in der Pubertät stecken gebliebenen Flutschfinger-Liebhabers? Oder hat da jemand "Sex sells" zu ernst genommen?

Sexy Start-up

Tatsächlich ist, was zuerst wie ein Witz erscheint, ein ernst gemeintes Geschäftsmodell: Im Mai 2016 gründete Marc Poggia das Unternehmen. Die Idee hinter den "Cocksicles" und "Titsicles" (ein Wortspiel mit dem englischen Wort "Popsicle", auf Deutsch: Eis am Stiel) geht überraschenderweise über "Haha, Penis!" hinaus.

Durch das unschuldige Medium eines Eis-Lollis bringt der Verzehr unserer Produkte Sexualität in die Öffentlichkeit. Es ist ein Statement von Emanzipation, könnte aber auch eine provokative Message senden - je nachdem, an wen sie gerichtet ist. Hauptsächlich bringt es aber Spaß und Absurdität in seine Umgebung.

Hier geht es also um Tabubruch mit Konzept: Statt ihn wie Calippo nur unterschwellig im Produktdesign zu verpacken, wo 13-Jährige ihn kichernd wiederentdecken, trägt Lusty Ice den Phalluskomplex mit stolzgeschwellter Brust vor sich her. Ja, das ist ein Penis und man soll daran lecken. Deal with it.

Der Instagram-Account der Marke zeigt sexy Fotos, die aber gleichzeitig nie ihre Ästhetik verlieren.
Der Instagram-Account der Marke zeigt sexy Fotos, die aber gleichzeitig nie ihre Ästhetik verlieren.
© @lustyice bei Instagram

Selfie-taugliches Superfood

Diese Provokation sollen die Käufer und Käuferinnen der "Cocksicles" mulitmedial verbreiten. Das Produkt ist ganz offen nicht nur für den Offline-Genuss, sondern auch für Online-Posing gedacht. Eigentlich ganz erfrischend, wenn eine Marke zugibt, nicht nur ein "Lecker", sondern auch ein "Like" von ihren Kunden zu wollen. 

Genauso erfrischend wie die drei Geschmackssorten: Erdbeer-Basilikum-Limettenschale-Bitter Lemon, Orange-Ingwer-Kurkuma-Rosmarin-Limette und Mango-Kokos-Apfel. Hergestellt werden die Lollis aus frischen Früchten, das Endprodukt sind quasi gefrorene Smoothies. Für besondere Events gibt es sie sogar mit Alkohol!

Vitaminbomben für Feierfreudige

Damit ist dieses besondere Eis am Stiel perfekt für die Party-Szene Berlins: Die alkoholischen Varianten sind eine erfrischende Cocktail-Alternative, die antialkoloischen Eislollis hingegen der perfekte Suff-Snack ohne schlechtes Gewissen. Für vier Euro kann man die Kreationen von Lusty Ice zum Beispiel bei Festivals erstehen. Wie sich dieser Preis zusammensetzt und was er sich bei seiner Idee so dachte, erklärt Lusty Ice-Gründer Poggia in diesem kurzen Video:

Na dann: Fröhliches Schlecken!


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker