HOME

Nachmachen erwünscht: Ikea stellt drei Kult-Wohnzimmer der Seriengeschichte nach

Wohnen wie die Helden der Lieblingsserie? In der Theorie ein eher aufwändiges Unterfangen. Möbelriese Ikea schafft Abhilfe und bildet nach dem "Shop the Look"-Prinzip drei Wohnzimmer beliebter Serien nach. Darunter das wahrscheinlich kultigste Wohnzimmer der Cartoon-Welt.

Ein Bild, das jeder Serienfan kennt: "Die Simpsons" versammelt vor ihrem Fernsehgerät

Ein Bild, das jeder Serienfan kennt: "Die Simpsons" versammelt vor ihrem Fernsehgerät

In Sachen Vermarktung und Werbekampagnen hat Ikea schon oft bewiesen, dass sich auch das Möbelgeschäft nach aktuellen Trends richten kann und so den Zahn der Zeit trifft. Stichwort: vegane Köttbullar. Um noch spezieller auf die Interessen der Millenials einzugehen, haben sich die Schweden nun eine Kampagne der etwas anderen Art einfallen lassen. Bingewatcher und Serienexperten aufgepasst!

"Real Life Series" mit den Simpsons

In den Vereinigten Arabischen Emiraten hat Ikea eine Kampagne gestartet, die die Herzen der Serienfans von den Simpsons, Friends und Stranger Things höher schlägen lässt. Die Kampagne nennt sich "Real Life Series" und wurde zusammen mit der spanischen Agentur Publicis Spain entwickelt. Das Projekt: Der Nachbau von ikonischen Filmsets aus Ikea-Möbeln und Einrichtungsgegenständen. Für jeden zum Nachbauen. Drei der bekanntesten TV-Wohnzimmer dienten hierbei als Vorlage. "Die Simpsons", "Friends" sowie "Stranger Things", einer der beliebtesten Serien auf Netflix.

Die Kult-Serie "Die Simpsons" kennt so ziemlich jeder. Mindestens genauso bekannt wie die gelbhäutige Chaos-Familie in Springfield selbst, ist ihr Wohnzimmer, das die Zuschauer in jedem Vorspann zu Gesicht bekommen. Braunes Sofa, ein lila Beistelltisch, ein Retro-Telefon in grün und das schiefe Gemälde eines Segelbootes. Und fertig ist das Wohnzimmer der Simpsons. Ein Vergleich zwischen Original und Nachbau zeigt, dass es große Übereinstimmungen gibt. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten.

Wohnen wie Chandler und Co. – Drama, Freude und Freundschaft im Wohnzimmer der "Friends"

Wer gerne Sitcoms guckt und in den 90-er Jahren großgeworden ist, der wird an der Serie "Friends" nicht vorbeigekommen sein. Die Serie dreht sich um den Alltag von Monica, Rachel, Phoebe, Ross, Joey und Chandler. Wie es sich für eine ordentliche Sitcom gehört, gibt es am Set natürlich einen Ort, der für den Großteil der Handlungen der Serie gewählt wurde. Was bei "How I met your mother" das "MacLarens" ist, oder für "Two and a Half Men" Charlies Strandhaus, ist für "Friends" Monicas Wohnzimmer. Die Wände in lila gestrichen, eine gemütliche Couch und ein großer Teppich. Auch hier zeigt der Vergleich: Ikeas Nachbau kommt schon ziemlich nah an das Original heran. Wenn auch nicht ganz so retro. Zudem fehlen natürlich die sechs Freunde inklusive witziger Sprüche und Drama .

Auch "Stranger Things" bei Ikea vertreten

Auch für die jüngeren Serienfans hat Ikea ein Filmset nachgebaut. Die Mysterie-Serie "Stranger Things" ist bei vielen Zuschauern sehr beliebt. Einer der Handlungsorte ist das Wohnzimmer von Hauptdarstellerin Joyce Bryers (gespielt von Wynona Ryder). Dieser etwas düster gehaltene Raum inklusive Holzwand und Blümchentapete aus den 1970er Jahren dient den Darstellern vornehmlich zur Kommunikation mit der "Schattenwelt". Das Alphabet an der Wand darf natürlich nicht fehlen. Mit derart vielen Details fühlt man sich, als sei man mittendrin im Haus der Bryers. Auch hier lässt sich über Geschmack und Gemütlichkeit streiten. Viel mehr geht es um die Aktion an sich. Und über die dürfte sich jeder Serienfan bestimmt freuen.

Verwendete Quelle: Ikea UAE

fk
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(