VG-Wort Pixel

Schulzeit-Flashback Mit diesen zehn Tipps übersteht ihr das nächste Klassentreffen

1 Am Tag des Klassentreffens fällt einem unweigerlich wieder ein: Man muss noch ganz dringend 15 Kilo abnehmen. Das wird, zumindest ohne Amputation, nicht mehr möglich sein.
 
2 Stellen Sie sich auf zwei erschütternde Erkenntnisse ein. Beim Wiedersehen ehemaliger Schulfreunde schießt folgender Gedanke ein: "Himmel, ist der alt geworden. Die arme Sau!" Doch es kommt noch schlimmer, wenn einem bewusst wird: Das denkt das Gegenüber gerade auch.
 
3 Hoffen Sie nicht auf die ganz großen Extreme. Tief gefallene Schulkameraden mit wirrem Haar und irrem Blick, Supermodels oder Mitglieder berühmter Rockbands kommen selten zum Klassentreffen. Diese Veranstaltung ist ein Treffpunkt für das breite Mittelfeld.
 
4 Langeweile? Machen Sie das Beste daraus. War man nicht früher mal in diesen einen Lehrer verliebt? Damals verbot die eigene Minderjährigkeit, dass das Wort Begehren buchstabiert wurde. Doch heute ist man alt genug. Sicher, der Schwarm von einst wirkt nicht mehr taufrisch, aber in ein fantasievolles Liebesspiel lässt sich selbst ein Rollator einbauen. Und sind nicht "Die Reifeprüfung“ oder „Harold und Maude" ganz wundervolle Filme?
 
5 Doch nicht jeder wird sich romantische Gefühle für Senioren mit Geodreieck-Charme eingestehen wollen. Daher vorab unbedingt ein paar aktuelle Smartphone-Spiele runterladen. So ein Abend in der Echokammer kann sich nämlich ziemlich ziehen.
 
6 Die Welt ist nicht genug. Zumindest nicht die eigene. Beim unvermeidbaren "Foto-Show-off" sollte man lieber nicht auf die Fotos seines wahren Alltags zurückgreifen, sondern gleich Stockfotos aus dem Netz ziehen. Also professionelle Aufnahmen, die alle Bereiche des Lebens mit Models oder Sportwagen abbilden. Das Leben bei Getty Images oder Picture-Alliance sieht einfach besser aus.
 
7 Diese Bilder dann auch aufs eigene Instagram-Profil stellen. Warum sollen einen bloß die paar Retro-Gurken beim Klassentreffen bewundern? Die ganze Welt soll sehen, wie Ferrari fahrende Schönheiten in eine Pusteblume blasen und dabei makellose Babys im Arm halten. Beste Familie, die man je hatte! Super-Like!
 
8 Gerade beim Wiedersehen mit alten Pausenhof-Liebschaften gilt es, vorsichtig zu sein. Man sollte sich immer erst deren Familienfotos zeigen lassen, bevor man darauf Bezug nimmt, um sich nicht zu outen, dass man jene Person schon seit Jahren auf Social Media stalkt.
 
9 Wer gewinnt das Klassentreffen? Hinter den gefühligen Verbundenheitsbeteuerungen geht es nur ums Ranking. Haarvolumen, Hautbild und Gewicht stellen dabei grausame Maßstäbe dar. Doch auch wenn man nicht führt, bleibt der Trost, dass man immerhin noch vor jenen liegt, die bereits verstorben sind. Glück gehabt!
 
10 Zum Abschied muss den Kumpels von einst natürlich geschworen werden, sich unbedingt dieses Jahr noch mal zu treffen. Keine Sorge, wenn man schon währenddessen denkt: „Bloß nicht!“. Auch darüber dürfte das Gegenüber wieder unausgesprochen einig mit einem sein.
Mehr
Statt Akne trägt man jetzt Falten. Sonst hat sich bestürzend wenig getan. Zehn nicht ganz ernst gemeinte Tipps, wie man den Pubertäts-Flashback eines Klassentreffens übersteht.

Mehr zum Thema