HOME

Unglaublicher Zufall: Eine Frau matcht auf Tinder mit einem Dieb - und zufällig auch mit seinem Opfer

Eine junge Frau hat auf Tinder zwei Matches mit zwei Typen. Doch im Chat merkt sie schnell, dass der eine ein Dieb ist – und der andere der, der von ihm bestohlen wurde. Die unglaubliche Geschichte verbreitet sich nun auf Twitter. 

Frau matcht auf Tinder mit Dieb und dem Opfer

Eine junge Frau hatte auf Tinder zwei Begegnungen der besonderen Art

Getty Images

"It's a Match!" dürfte es am Tag zig tausende Male auf der Dating-App Tinder aufploppen. Dass eine junge Frau zwei Matches an einem Tag mit zwei Typen aus der selben Gegend hat, passiert auch sicher öfter. Doch die Geschichte, die Emily Cochoran auf Twitter mit der Community teilt, ist wirklich ein unglaublicher Zufall.

Mit dem einen Match, Drew, schreibt sie über die App. Sie kommen auf das beliebte Sprudelwasser der Marke LaCroix zu sprechen. Beide mögen es sehr. Da erzählt Drew, dass er ein Sixpack davon auf dem Gehweg gefunden – und es einfach mitgenommen hat. "Ich schwöre es bei meinem Leben", schreibt er. Emily kann es nicht glauben: "Was zur Hölle?! Wann kommt sowas mal vor!" Allein die Tatsache, dass sie über ein Getränk schreiben, das Drew zufällig gefunden hat, ist schon leicht creepy. Doch es geht noch weiter. 

Tinder-Matches der besonderen Art

Als sie mit dem anderen Match, Raymond, anfängt zu chatten, fragt sie ihn wie es ihm geht. "Eigentlich ziemlich schlecht", antwortet er. "Ich habe meine Getränke für zwei Minuten auf dem Gehweg stehen gelassen und jemand hat sie gestohlen." "War es LaCroix?", fragt Emily. "Haha, wie hast du das erraten?", schreibt der verwirrte Raymond. 

Die Screenshots der Konversationen postet sie auf Twitter. "Ich spreche mit einem Typen, dem LaCroix gestohlen wurde UND dem Typen, der es gestohlen hat. Könnt ihr das glauben?", schreibt sie dazu. Sie selbst scheint es jedenfalls nicht glauben zu können. Und wir auch nicht. Das Ganze könnte auch eine perfekte Marketing-Kampagne von LaCroix sein. Sollte die Geschichte allerdings wirklich stimmen, wäre es definitiv ein Fall für Jonathan Frakes. 

Auf Twitter gibt es nun sogar ein kleines Update

Mittlerweile haben sich die beiden Tinder-Matches sogar kennengelernt, wie Emily mit einem Video verrät. "Update: Sie haben sich gefunden und zu meinen Ehren ein LaCroix geteilt", schreibt sie. "Es klingt, als wären sie Bros." Damit scheint es nun doch noch ein richtiges Match zu geben – nur halt nicht für Emily.

Unglaubliche Liebesgeschichte: Frau reist für ein Tinder-Date quer durch die USA - und es hat sich gelohnt
def
Themen in diesem Artikel