HOME

"Sie teilen sich ein Käsebrett": Süße Twitter-Lovestory: Wie ein Pärchen im Flieger Amor spielte

Es klingt ein bisschen wie das Drehbuch eines neuen Films mit Ryan Reynolds und Katherine Heigl. Zwei Menschen werden durch glückliche Umstände im Flieger nebeneinander platziert und verstehen sich auf Anhieb. Nur, dass dieses Treffen wirklich stattfand – und Twitter-Userin Rosey alles aufgenommen hat!

Flugzeug am Horizont

Die große Liebe im Fahrstuhl treffen? Dieser Romcom-Traum könnte jetzt für zwei Texaner wahr geworden sein.

Unsplash

Kennt ihr diese Situationen in romantischen Komödien, wo sich zwei Leute treffen und man direkt denkt: GEEEENAAUUUUU, weil man netterweise im Flieger den Sitz tauscht, damit irgendwer zusammensitzen kann und dann DURCH ZUFALL ausgerechnet neben DEM Mann seiner Träume landet und nicht auf dem Gangsitz neben irgendjemandem mit Käsefüßen und chronischer Flatulenz. 

Tja, Griesgrame und Negativdenker dieser Welt: Genau das scheint diese Woche in den USA passiert zu sein. Aber von Anfang: Rosey Blair und ihr Freund Houston waren auf dem Weg nach Hause in Dallas im US-Bundesstaat Texas. Um nebeneinander sitzen zu können, bat Rosie die Dame, die in der Reihe vor ihr saß, ob sie mit ihr den Platz tauschen würde. Auf Twitter schreibt Rosie: "Mein Freund und ich haben noch darüber gewitzelt, ob sie jetzt wohl die Liebe ihres Lebens treffen wird und naja, ich präsentiere euch hiermit diesen Thread."

Twitter-Lovestory der Superlative

Was folgt ist eine richtiggehende Twitter-Liebesgeschichte à la "Bravo"-Fotolovestory, denn Rosey und Houston beobachten das Ganze mit Adleraugen und teilen ihre Erkenntnisse auf Twitter und Instagram. Zu einem ersten Selfie schreibt Rosie: "SIE FLIRTEN!!! Sie sehen beide aus wie durchtrainierte Fitnessfans und sie quatschen und lächeln und wir haben noch nicht mal das Rollfeld verlassen. Ich hoffe, sie verlieben sich!!" NICHTS entgeht den aufmerksamen Augen der hoffnungsvollen Kupplerin. Ob "Sie sind beide Vegetarier", die Tatsache, dass keiner von beiden einen Ehering trägt, oder dass sie zwar mit Pferdeschwanz zum Bad gegangen sei, aber mit OFFENEN Haaren wiederkam – Rosey lässt die immer gebannteren User an der ganzen Geschichte teilhaben.

Auch Houston ist inzwischen mit vollem Elan dabei, postet ein Video: "Leute, der Getränkewagen kommt in unsere Richtung und ich hoffe wirklich sehr, dass er ihr einen Drink bestellen wird." Tut er nicht – STATTDESSEN teilen sich die beiden ein Käsebrett. Wenn DAS nicht LIEBE schreit …

Und nicht nur Rosey und ihr Freund sind Fans der Liebesgeschichte: Der Tweet der jungen Frau wird über 200.000 Mal geteilt, fast 500.000 User versehen ihn mit einem "Gefällt mir". Die Bilder und kurzen Videos in ihrem Thread sind bereits über zwei Millionen Mal angesehen worden. ZWEI MILLIONEN MAL!

Zurück zur Geschichte: Auch nach der Landung lässt Rosey nicht nach, folgt den beiden unermüdlich durch den Flughafen. Immerhin haben die Unbekannten zu diesem Zeitpunkt bereits Instagram-Namen und Familienbilder ausgetauscht – sind also quasi schon verheiratet. 

Selbst zu Hause angekommen können sich Rosey und Houston nicht von der Geschichte losreißen. Sie suchen die möglicherweise Neu-Verliebten auf Instagram UND – werden fündig! "SIE SIND BEIDE SINGLE UND WOHNEN IN DALLAS" schreien sie begeistert in die Kamera. Hach, Liebe.

Ob die Geschichte tatsächlich ein romantisches Happyend hat und sich die beiden noch einmal treffen werden, weiß wohl keiner außer ihnen selbst. Aber man wird ja wohl noch hoffen dürfen …

Mit diesem Jodel-Post fing alles an
Ein außergewöhnliche Liebesgeschichte: Ein Mann macht kniend einer Frau einen Heiratsantrag


jgs
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(