HOME

Kochkunst: Diese Frau kocht geniale Gerichte aus Büromaterialien

Fleisch auf Alufolie gebügelt oder Crepes auf einem ausgebauten Computer - dieser jungen Dame scheinen keine Grenzen gesetzt. 

Absurde Kochkunst: Ist das der krasseste Pausensnack aller Zeiten?

Wir hatten letztens einen australischen Koch, der ein Spiegelei auf einem Auto briet. In einer Pfanne wohl bemerkt. Das ist nichts gegenüber dem, was diese Frau hier macht. Unter dem Nicknamen "Office Little Ye" gehen ihre Kochvideos derzeit viral in China. 

Feuertopf im Wasserspender

Einmal alle paar Wochen veröffentlicht die junge Chinesin ein Video, in dem sie in ihrem Büro ein neues Gericht kocht. Der Clou dabei: Sie nutzt dafür lediglich Utensilien, die sie im Büro auffinden kann. So brät sie Speck mit einem Bügeleisen auf einem Stück Alufolie, macht Popcorn in einer Pepsi-Dose oder kocht ebenmal einen Feuertopf in einem Wasserspender

Habt ihr gesehen, dass sie auch die Nudeln selber macht?

Jetzt sieht das alles doch etwas aufwändig aus und ist vermutlich auch nicht dazu gedacht, es in einer Art diy-Projekt nachzumachen. Aber es zeigt mal wieder: Mit ein bisschen Kreativität können wir auch den kleinsten Dingen zu Großem verhelfen.

Absurde Kochkunst: Ist das der krasseste Pausensnack aller Zeiten?


Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.