HOME

Ansteckendes Lächeln: Diese Frau macht ihre Prothese zur Schreibtafel und reist damit um die Welt

Eine junge Amerikanerin hat ihre Prothese kurzerhand zur Schiefertafel umfunktioniert und dokumentiert darauf die Stationen ihrer Europareise. Die Fotos und ihr Lächeln erobern das Internet im Sturm.

devgal in Philadelphia

Die Idee zur "Tafel-Prothese" kam ihr in ihrer Heimatstadt Philadelphia, in den USA. 

Wenn das Leben dir Zitronen gibt, dann mach Limonade draus! Oder anders ausgedrückt: Wenn dir das Leben ein Bein nimmt, ist das noch lange kein Grund das Leben nicht trotzdem in vollen Zügen zu genießen.  

Im Alter von vier Jahren verlor die Frau, die sich auf Reddit devgal nennt, ihr rechtes Bein aufgrund einer Knochenkrankheit. Ihren Lebenswillen und ihren Humor hat sie dadurch aber nicht verloren. Statt sich ihres künstlichen Beines wegen zu schämen, entschloss sie sich, ihre Prothese selbstbewusst in den Mittelpunkt ihrer Fotoserie zu rücken. 

Take it easy

Ein wenig Schieferfarbe auf das künstliche Bein, ein paar bunte Kreidestifte eingepackt, und los ging ihre Reise quer durch Europa. Auf ihre Situation angesprochen reagierte sie gelassen: "Jeder hat doch irgend ein Päckchen zu tragen, bei mir ist es eben zufällig das Bein. So schlimm ist das nun wirklich nicht". 

Aus ihrem Päckchen hat sie definitiv das beste gemacht - auf Reddit sammelte ihr Fotoalbum mehr als 80.000 Punkte - ihre positive Einstellung und ihr Lächeln stecken einfach jeden an. 



Themen in diesem Artikel