HOME

Schottischer Fußball: Fans von Celtic Glasgow richten bewegende Botschaft an depressiven Spieler

Depressionen und psychische Probleme sind im Fußballgeschäft immer noch sensible Themen, die gerne totgeschwiegen werden. Gegen diesen andauernden Trend signalisieren die Fans von Celtic Glasgow jetzt einem betroffenen Spieler ihre symbolische Unterstützung.

Celtic Glasgow

Unterstützung in allen Lebenslagen: Fans des schottischen Fußballklubs Celtic Glasgow (Archivbild)

Leigh Griffiths ist 28 Jahre alt, Fußballprofi beim schottischen Traditionsverein Celtic Glasgow – und leidet an Depressionen, wie unter anderem der "Guardian" berichtete. Zurzeit fällt er deshalb aus. Aber vor dem Europa-League-Spiel gegen Red Bull Salzburg zeigten die Fans am Donnerstag, dass sie an Griffiths denken.

Mit einem Banner, das die Aufschrift "It's ok, not to be ok - you'll never walk alone, Leigh" ("Es ist ok, nicht ok zu sein – du wirst niemals alleine sein, Leigh"), signalisierten sie ihrem Stürmer ihre symbolische Unterstützung. Die Fans von Celtic gelten zwar als besonders leidenschaftlich und loyal, trotzdem ist dieses Zeichen von besonderer Bedeutung – schließlich gelten psychische Probleme jeglicher Art im Fußballgeschäft immer noch als sensible Themen, die gerne totgeschwiegen werden.

Celtic Glasgow: "Werte, die wir vertreten wollen"

Die Verantwortlichen des Vereins waren zuvor offensiv mit dem Thema umgegangen: "In solchen Situationen wird der Fußball zweitrangig und die Gesundheit des Spielers steht an erster Stelle", ", sagte Trainer Brendan Rodgers. "Das sind die Werte, die wir als Club vertreten wollen. Wir wollen Leigh helfen, sein persönliches Glück wiederzufinden. Und wir wollen ihn irgendwann wieder auf dem Platz sehen."

 

tim