HOME

"Er ist ein Engel": Rapper Ludacris zahlt fremder Frau den Einkauf – und weiß nicht, dass es die Richtige trifft

Ludacris kannte die Frau nicht, die hinter ihm im Supermarkt stand. Er hat ihren Einkauf bezahlt, weil sie ihn sich nicht ganz leisten konnte. Die Amerikanerin steckte in einer schweren Lebenskrise und in Geldnot.

Rapper Chris "Ludacris" Bridges

Rapper Chris "Ludacris" Bridges bei der Premiere von "The Equalizer 2" in Los Angeles. Der Grammy-Gewinner bezahlte in Atlanta einer ihm unbekannten Frau den Supermarkt-Einkauf, weil ihr Geld nicht reichte. 375 US-Dollar. Die Frau weinte vor Rührung.

AFP

Therra Gwyn-Jaramillo hat eine schwere Zeit hinter sich. 2014 verstarb ihr Mann an Krebs und ließ sie mit ihrem beeinträchtigten , vier geretteten Hunden, zwei Katzen und einem alten, blinden Huhn zurück. Die gebürtige Britin, die in Atlanta, Georgia, lebt, arbeitet als freie Journalistin und war vor ein paar Wochen in finanzielle Not geraten. Sie hatte einen neuen Wasserboiler installieren lassen müssen, der sie 2000 US-Dollar gekostet hat, und ein Gehaltsscheck war ausgeblieben. So hatten sich 4000 Dollar Schulden angesammelt und Therra wusste nicht mehr ein noch aus. Sie hatte sich und ihre Tiere tagelang von Reis ernährt, war emotional am Boden und weinte viel. Sie fühlte sich überfordert, mit allem allein zurechtzukommen, Haus, Grundstück, Tiere, Bruder. Sie konnte nicht mehr schlafen.

Dann erhielt sie per SMS einen Gutschein. Eine Freundin hatte ihr ein Guthaben von 250 Dollar geschenkt. Therra machte sich auf den Weg in den Supermarkt und beschreibt bei Facebook, wie sehr sie sich nach gesundem Essen gesehnt hat, Humus, Obst und Gemüse – und richtiges Hundefutter für ihre Tiere.

Facebookies. Listen up my beauties because I’m about to share a story even I’m having trouble believing. One of y’all...

Gepostet von Therra Cathryn am Montag, 30. Juli 2018

Die großherzige Geste eines Fremden

Als Therra müde in der Kassenschlange stand, ihre auf dem Fließband lagen, bemerkte sie zu spät, dass die Kassiererin das Hundefutter bereits auf die Rechnung ihres Vordermanns gebucht hatte. Sie habe zu ihr gesagt: "Oh nein. Entschuldigung, das ist meins. Tut mit leid!" Ihr Vordermann sagte: "Ich kann das übernehmen." Daraufhin starrte Therra den "gutaussehenden Afro-Amerikaner" vor sich an – und begann zu weinen. Therra konnte nicht glauben, dass er das Hundefutter für sie bezahlen wollte, doch es kam noch besser. Als sie die Kassiererin bat, nicht alles abzuziehen, weil sie merkte, dass sie die 250 Dollar ihres Gutscheins erreicht hatte, schritt der Mann erneut ein: "Ich sagte, ich übernehme das! Alles. Den gesamten Einkauf."

Therra fragte nach seinem Namen und er antwortete: "Chris." Sie gaben sich die Hände, Therra umarmte ihn und hinterließ Tränen der Rührung auf dem Tattoo auf seiner Schulter. Chris fragte sie nach ihren Hunden und während Therra ihm antwortete, dachte sie die ganze Zeit: "Ich spreche mit einem Engel." Sie fragte deshalb erneut: "Wer SIND Sie?" und Chris antwortete: "Just a guy."

Von wegen "einfach nur ein Kerl"

Als Chris die Rechnung beglichen hatte, satte 375 Dollar waren zusammengekommen, sagte er noch: "Sie [die Angestellten des Supermarkts, Anm. d. Red.] sorgen dafür, dass sie alles zu ihrem Wagen bekommt, okay? Brauchen Sie noch Hilfe?" "Nein", antwortete Therra, "aber ich muss mich noch einmal bei Ihnen bedanken." "Sie sind süß", habe Chris geantwortet, "Sie sind so nett zu geretteten Hunden." "Ich bin glücklich", sagte Therra, "Sie, mein Freund, sind süß. Sie sind besonders. Ich möchte wie Sie sein." Die beiden umarmten sich erneut und Chris ging.

Die Kassiererin kam, um Therra den Einkauf in den Einkaufswagen zu packen und fragte nebenbei: "Sie wissen schon, dass das Ludacris ist, ne?" Therra fiel aus allen Wolken, denn sie hatte den Prominenten tatsächlich nicht erkannt. Der Rapper und Schauspieler hat in seinen beiden Berufen diverse Preise gewonnen und ist eine Berühmtheit, nicht nur in den USA. 2008 hatte er sich Barack Obama als Vize angeboten.

Für Therra wird er ein Engel bleiben.

bal
Themen in diesem Artikel