VG-Wort Pixel

New York "Uns hat es das Herz zerrissen": Polizisten zahlen für hungrige Ladendiebin


In New York wird eine Frau dabei erwischt, Lebensmittel in einem Supermarkt zu klauen. Als die Polizei eintrifft, reagieren die Beamten anders als erwartet. Die rührende Geste begeistert nun das Netz.

Am vergangenen Donnerstag steht eine Frau mittleren Alters weinend an der Kasse eines Supermarkts mitten in Manhattan, New York City. Mit einem Taschentuch versucht sie ihre Tränen zu trocknen, während sie von drei Polizisten umringt wird. Kurz zuvor wurde sie beim Klauen erwischt. Sie hatte Lebensmittel in ihre Tasche gepackt, ohne dafür zu bezahlen. Sie rechnet mit dem Schlimmsten, einer möglichen Verhaftung. Doch stattdessen bezahlen die Beamten ihre "mitgenommenen" Lebensmittel.

Genau diesen Vorfall beobachtet ein Kunde im Laden der Supermarktkette Whole Foods. Er hält ihn mit seiner Kamera fest und postet am Freitag ein Foto davon auf Twitter: "Diese Frau wurde vom Sicherheitsdienst festgehalten. Sie hatte Essen in ihrer Tasche, für das sie nicht bezahlt hatte. Als das NYPD auftaucht, bezahlt es ihr Essen", schreibt er. Wie der Kunde der "New York Post" erzählt, sei die Frau von der Aktion der Polizisten sehr gerührt gewesen. "Es war ein bewegender Moment", sagt er der Zeitung.

New Yorker Polizisten werden im Netz gefeiert

Sein Bild machte auf Twitter jedenfalls schnell die Runde. Dort werden die drei Beamten als Helden gefeiert. "Danke, New York Police Department. Manchmal ist der beste Weg, mitfühlend zu sein", schreibt eine Person. Sogar der Chef der New Yorker Polizei, Terence Monahan, twitterte, die drei gehörten zu den "gutherzigen Cops, die still gute Taten für bedürftige New Yorker vollbringen".

Auf einer Pressekonferenz vor wenigen Tagen zeigten sich die drei Polizisten demütig. Sie hätten es nicht wegen der ganzen Aufmerksamkeit gemacht. Ganz im Gegenteil: "Wenn du in die Augen von jemanden blickst und du merkst, dass derjenige dich braucht, weil er einfach hungrig ist, ist es sehr schwierig, einfach wegzusehen. Uns hat es das Herz zerrissen", sagte Louis Sojo.

rpw

Mehr zum Thema