HOME

Wenn nichts mehr hilft: Nach Brasilien-Wahl: Twitter-User wenden sich an "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling

Brasiliens neuer Präsident gilt als rechtsextrem, homophob und frauenfeindlich. Brasilianische "Harry Potter"-Fans gehen noch einen Schritt weiter und vergleichen Jair Bolsonaro sogar mit Lord Voldemort – und wenden sich in ihrer Verzweiflung an J.K. Rowling.

Hilferufe an "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling nach Brasilien-Wahl

"Harry Potter"-Fans bitten bei Autorin J.K. Rowling via Twitter um Beistand

Getty Images

Brasilien hat gewählt. Mit 55,1 Prozent setzte sich der Rechtspopulist Jair Bolsonaro gegen Fernando Haddad von der Arbeiterpartei durch. In der Presse gilt der neue Präsident schon als "Tropen-Trump": rassistisch, homophob und frauenverachtend. Einige "Harry Potter"-Fans gehen da sogar noch einen Schritt weiter. Sie vergleichen ihn mit den bösartigsten Zauberern des Potterversums: Lord Voldemort und Gellert Grindelwald. Nur leider hilft ihnen in Brasilien gerade kein Harry Potter oder Albus Dumbledore ... 

In ihrer Verzweiflung wenden sich immer mehr Potterheads über Twitter an die Autorin J.K. Rowling. Sie berichten aber nicht nur über ihre Angst und Empörung, dass ein rechtspopulistischer Hetzer an die Spitze der Macht gelangt ist, sondern bedanken sich auch bei Rowling für all die Hoffnung, die ihnen die "Harry Potter"-Bücher trotz allem geben. Die Tweets illustrieren die innere Zerrissenheit der Brasilianer und stimmen sehr nachdenklich.

"Brasilien hat Voldemort als neuen Präsidenten"

Eine Userin namens Gisa schreibt: "Ich habe heute mit 'Harry Potter' in meinen Händen gewählt, weil uns die Literatur frei macht und zum Nachdenken anregt. Ich kämpfe gegen 'Du-weißt-schon-wen' in meinem Land, Brasilien." 

Sie ist nicht die einzige, die Parallelen zwischen Jair Bolsonaro und den dunklen Mächten bei "Harry Potter" sieht.

"J.K. Rowling, du bist die Heldin meiner Kindheit und Jugend. Also glaube mir, wenn ich sage, dass ich niemanden sonst habe, an den ich mich wenden kann. Brasilien hat Voldemort als neuen Präsidenten und ich kann nicht aufhören zu weinen."

"Also hat Brasilien gerade Grindelwald als neuen Präsidenten gewählt. Wir haben Angst, aber lasst uns hoffen, dass wir die Kraft haben weiterzukämpfen, so wie die guten Hexen und Zauberer es getan haben."

Doch es gibt auch Potter-Fans, die die Hoffnung nicht aufgeben wollen. 

"Mein Land, Brasilien, geht durch eine dunkle Phase. Doch neben all den anderen Dingen, habe ich wegen Harry Potter immer noch Hoffnung, dass alles gut wird. J.K. Rowling, danke dir, dass du über Liebe geschrieben und uns gezeigt hast, dass wir das Böse besiegen können."

"Harry Potter"-Fans bitten J.K. Rowling um Hilfe

"J.K. Rowling, bitte schick ein bisschen Liebe nach Brasilien. Heute ist ein wichtiger Tag für uns alle, die für Freiheit und Gemeinschaft kämpfen. Ich konnte heute nicht wählen gehen und mein Herz ist gebrochen. Es braucht heute ein bisschen Magie."

"Brasilien hat gerade einen rassistischen und homophoben Präsidenten gewählt, einen brasilianischen Trump. Und ich kann mir zur Beruhigung nur deine Zeilen anschauen, die du für Dumbledore geschrieben hast. Ich danke dir so sehr dafür."

def