HOME

Britisches Auktionshaus: Dies ist keine Karotte: Ausgestopfter Wal-Penis für 5000 Euro versteigert

Na, brauchst du noch ein bisschen Deko fürs Wohnzimmer? In England wurde gerade ein riesiger ausgestopfter Wal-Penis versteigert – für jede Menge Geld.

Wer von uns liebt es nicht, sich das eigene Heim so gemütlich wie möglich einzurichten? Dazu kann man sich beispielsweise ein bisschen schöne Kunst an die Wand hängen oder auch ein paar ausgewählte Stehrümmchen auf den zahlreichen Oberflächen verteilen und hoffen, dass sie den Staub nicht allzu sehr anziehen. Und wo kann man die besser finden als in einem Auktionshaus? Richtig, nirgendwo.

Ein besonders abenteuerlustiger Inneneinrichter suchte sich in einem Auktionshaus in England nun ein eher ausgefallenes Stück Dekoration aus: einen ausgestopften Wal-Penis. Knapp 4600 englische Pfund gingen dafür über den Ladentisch. Mark Wilkinson, ein Repräsentant des Auktionshauses "Sworders", sagte gegenüber "Atlas Obscura", das Objekt sei von einem privaten Sammler übergeben worden, der es für etwa 20 Jahre bei sich zu Hause gehabt habe. 167 Zentimeter misst das Gemächt, das knapp unter zehn Kilo auf die Waage bringt.

Wal-Penis bei Sworders

Der Penis auf der Seite des Auktionshauses "Sworders"

Im Penis wurde Tabak aufbewahrt

Vermutlich sei er bei der Ausstopfung mit Pferdehaaren befüllt worden, so Wilkinson. Der vorherige Besitzer habe berichtet, dass Seeleute früher Tabak in Wal-Penissen wie diesem aufbewahrt hätten, um ihn möglichst lange feucht und frisch zu halten. Besonders schwierig sei übrigens die preisliche Einschätzung des Penisses gewesen, da es keine vergleichbaren Objekte gebe.

Ein bisschen bleibt die Frage: Was macht man jetzt damit? Aber wir sind sicher, dass dem neuen stolzen Besitzer da schon etwas einfallen wird. Und wenn er ihn nur nutzt, um Mädels mit nach Hause zu bringen: "Hey, ich habe zu Hause einen riesigen Waldödel über dem Kamin hängen. Willst du mal sehen?" ÄH, JA?!?!

Das außergewöhnliche Objekt war übrigens Teil einer Auktionsserie bei "Sworders", die sie "Out of the Ordinary" nennen, in der ausschließlich ungewöhnliche Stücke versteigert werden. Der Wal-Penis reihte sich dieses Mal beispielsweise unter anderem zwischen ein Bühnenoutfit von Michael Jackson und das Skelett eines Höhlenbären aus der Eiszeit ein.

Anna Delvey: Russin Anna Sorokin gab sich jahrelang als reiche deutsche Erbin aus

Quellen: "Sworders" / Atlas Obscura

jgs
Themen in diesem Artikel