HOME

Hundert Millionen Hindus zu rituellem Bad erwartet

Etwa hundert Millionen Hindus werden ab heute in Nordindien zu einem rituellen Bad im Ganges erwartet.

Etwa hundert Millionen Hindus werden ab heute in Nordindien zu einem rituellen Bad im Ganges erwartet. Das 55 Tage dauernde Fest Kumbh Mela wird alle drei Jahre gefeiert, es findet in diesem Jahr in Allahabad statt.

Beim größten religiösen Fest der Welt werden mit Asche bedeckte "Heilige Männer" in den Ganges laufen, den Großteil der Pilger bilden aber ganz normale Gläubige aus allen Teilen Indiens.

Das Bad im "heiligen Fluss" soll sie von allen Sünden reinigen. Die Organisatoren rechnen mit bis zu zwei Millionen Badenden täglich - für sie wurden 35.000 Toiletten und 20.000 zusätzliche Straßenlaternen aufgebaut. Um die Sicherheit zu gewährleisten und Massenpaniken zu verhindern, sind 12.000 Polizisten vor Ort.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel