HOME

870 Flüge betroffen: Streik bei Lufthansa geht weiter

Die Pilotengewerkschaft Cockpit setzt ihren Streik bei der Lufthansa am Donnerstag fort. Die Fluggesellschaft musste deshalb mehr als 910 Flüge streichen; 115.000 Passagiere sind betroffen.

Lufthansa

Am Boden: Für Freitag streicht die Lufthansa wegen des fortgesetzten Pilotenstreiks 830 Flüge

Die Pilotengewerkschaft Cockpit setzt ihren Streik bei der Lufthansa am Donnerstag fort. Die Fluggesellschaft musste deshalb mehr als 910 Flüge streichen; 115.000 Passagiere sind betroffen. Bereits am Mittwoch waren gut 870 Flüge ausgefallen. Auch für Freitag hat Cockpit Streiks angekündigt.

Hintergrund: Gescheiterte Tarifverhandlungen

Hintergrund des Ausstands sind gescheiterte Tarifverhandlungen über die Vergütung der Piloten der Lufthansa, der Frachttochter Lufthansa Cargo und der Billigtochter Germanwings. Von den aktuellen Streiks ist allerdings nur das Lufthansa-Passagiergeschäft betroffen; andere Konzern-Airlines wie Germanwings, Swiss und Austrian Airlines fliegen wie gewohnt.



rös / AFP
Themen in diesem Artikel

Das könnte sie auch interessieren