VG-Wort Pixel

Womöglich älteste menschliche Überreste in Israel entdeckt


Archäologen haben in Israel die womöglich ältesten bisher bekannten menschlichen Überreste entdeckt.

Archäologen haben in Israel die womöglich ältesten bisher bekannten menschlichen Überreste entdeckt. Wie der Ausgrabungsleiter Avi Gopher am Dienstag sagte, entdeckten die israelischen Forscher in einer Höhle östlich von Tel Aviv insgesamt acht womöglich menschliche Zähne, die bis zu 400.000 Jahre alt sein könnten. Damit wären sie die ältesten bekannten Spuren des Homo Sapiens und würden die Theorie in Frage stellen, wonach sich der moderne Mensch vor rund 200.000 Jahren im Osten Afrikas entwickelte.

AFP AFP

Mehr zum Thema


Das könnte sie auch interessieren


Wissenscommunity


Newsticker