HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 42392 Amely Berger

Ab welchem Alter macht puzzeln mit Kleinkindern Sinn?

Antworten (8)
sininen
Schon ab ca 18 Monaten können sich Kinder für Puzzles interressieren. Es kommt ein bisschen aufs Kind an aber die typischen Holzpuzzles mit Griff, bei denen ein Bild nur vervollständigt werden soll sind eine gute Schulung für die Feinmotorik und den Sinn für Formen. Oft handeln die Puzzles von Begriffsgruppen (Tiere, Autos etc.) und schulen damit auch den Wortschatz ggf.. Beachten Sie aber, dass so kleine Kinder sich meist nur kurz auf ein solches Spiel konzentrieren können. Ab drei Jahre sind dann die meisten Papp-Puzzles mit festem Rahmen (von Ravensburger zB) interressant.
Oberguru
Dinge können kein Sinn machen. Das englische "to make sense" ist im Deutschen sinnvoll und wird nicht Wort für Wort übersetzt.
Jonathan Weiß
Es gibt sehr einfache Puzzle aus Holz, wo die Formen schon vorgeben sind. Das können schon Einjährige. Ab dann kannst du ganz nach dem Geschick der KLeinen die Schwierigkeit steigern. Als nächstes kommen dann eckige Vierteilepuzzle, dann schon sechzehn Teile usw.
Lutmind1983
So ab dem Alter von zwei Jahren kann man in etwa anfangen mit Kindern zu puzzlen. Allerdings erst noch mit wenigen Teilen. Meistens empfiehlt es sich mit nicht mehr als zehn Teilen anzufangen. Diese sollten auch groß sein. Eine Ausführung aus Holz ist dafür sehr gut geeignet.
Pauliii
So ganz einfache Steckpuzzle mit wenigen Teilen können Kinder meist so mit anderthalb Jahren. Dann kann man die Zahl der Teile langsam erhöhen. Mit 2 1/2 gehen dann meist schon Puzzle mit etwa 30 Teilen. Es kommt aber natürlich auch immer sehr auf die Kinder an. Kinder, die Puzzle gar nicht interessieren, brauchen wahrscheinlich auch etwas länger...
Konstischer 1966
Ich würde mal behaupten dass ist komplett altersunabhängig! Je früher je besser denn es trainiert das Gehirn und sorgt dafür dass sich frühzeitig wichtige Synapsenverbindungen entwickeln.
Gast
Mein Opi muß um die 60 gewesen sein, als er mit mir puzzelte. Aber ich denke er konnte es auch schon mit 50.
umjo
Grusel, wie schön für Dich, dass Dein Opi schon im zarten Alter von 60 Jahren mit Dir puzzelte. Hat Deiner Entwicklung erkennbar gut getan!
Du warst da -bitte- wie alt (im Jahre 2012, wohlgemerkt, da wurde nämlich die Frage zu Deiner aktuellen Antwort geboren)?

Was aber hat Dein Opi in den Jahren zuvor mit Dir gespielt?

Und, dass Du Deinem Opi zutraust, bereits im zarten Alter von 50 Jahren... Hut ab!
Vor Opi, bitteschön!