HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 32286 raphTHEmixf

Bei meiner neuen Anbauwand ging beim Aufbau eine Glastür kaputt. Ist das ein Garantiefall?

Antworten (4)
ing793
wie sagt man so schön? das kommt darauf an...
- haben Sie die Wand inclusive Aufbau bestellt und erfolgte der Aufbau durch die Monteure des Möbelhauses? Dann findet der Risikoübergang erst am Ende des Aufbaus statt und Sie bekommen eine neue Tür
- haben Sie (IKEA-mäßig) die Wand in Einzelteilen gekauft und in Eigenregie aufgebaut, dann ist die kaputte Tür Ihr Problem, kein Garantiefall.
Aber: Versuch macht kluch - ich würde in jedem Fall beim Möbelhaus nachfragen, ob ich eine Ersatztür bekommen könne. Insbesondere bei größeren Beträgen ist das Haus da oft kulant und liefert auch so eine neue Glastür.
Cedei77
Leider ist es kein Garantiefall, wenn beim Aufbau eines Schranks eine Glastür kaputt gehen. Eine Ausnahme würde ein Materialfehler darstellen, was nur an Hand eines Gutachtens zu beweisen wäre. Sobald das Möbelhaus die Ware an Sie übergeben hat, geht die Gefahr auf Sie über, wie zum Beispiel Transportschäden.
Moschuma
Wenn die Tür tatsächlich beim Aufbau kaputt gegangen ist, dann ist das leider Ihr eigenes Verschulden. Wenn Sie die Ware, die Anbauwand, in Empfang nehmen, haben Sie zu überprüfen, ob alle Teile korrekt sind. Dies ist natürlich etwas schwierig, wenn die Wand in Einzelteilen verpackt ist. Sobald Sie die Wand zum Transport verstaut haben, so geht die Haftung auf Sie über. Ein Garantiefall wäre, wenn Sie nachweisen könnten, dass das Glas der Tür nicht den Qualitätsmerkmalen entspricht.
markusb_b3
Wenn man eine Hausratversicherung für Glasbruch abgeschlossen hat, dann wird im Normalfall diese Versicherung für den Glasbruch aufkommen. Hat man diese Versicherung nicht abgeschlossen, dann kann es passieren, dass man auf dem Schaden sitzen bleibt, da normalerweise kein Zulieferer für den Glasbruch aufkommt. Anders ist es bei fachgerechtem Einbau. In diesem Fall muss der Handwerker für den Schaden aufkommen.