Schließen
Menü
Gast

beim bohren in eine eisengasleitung(gefüllt)Kann das Gas sich entzünde

ein Heimwerker hat mit einem Steinbohrer ein Loch in eine in Betrieb befindene Gasleitung gebohren, Erdgas! Kann es durch die Hitze des Bohrens zu einer Explodierung kommen? Es wurde so lange gebohrt bis eine Menge Gas herausströmte, und dann noch eine gewisse Zeit weiter gebohrt.! Mit einen Steinbohrer in eine Eisengasleitung ! 1"
Frage Nummer 26696

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
Emma22
Dein Kollege hat beim Bohren nicht genug Druck gemacht und/oder die Bohrmaschine läuft zu langsam.
Hätte er mehr gedrückt und die Bohrmaschine liefe schneller, hätte irgendwann der Bohrer angefangen zu glühen. Wenn der Bohrer dann die Glühtemperatur von ca. 600° erreicht - das ist laut Glühfarbentabelle bei braunroter Verfärbung der Fall - hättet Ihr zeitgleich die Zündtemperatur von Erdgas erreicht und dann.................................................................................BUMM!!!!

Ach, eine Frage noch: strömt das Gas jetzt weiter oder hält Dein Kollege den Finger auf`s Loch???? Auf jeden Fall: "bis eine Menge Gas herausströmte, und dann noch eine gewisse Zeit weiter gebohrt"............Mut hat Dein Kollege ;-)