Schließen
Menü
Gast

Darf eine Anwalt für seine Bemühnung von der anderen Seite Geld verlangen

jeman hat einen Anwalt eingeschaltet um seinen Laptop wieder zu bekommen. Es kam also ein Brief vom Anwalt, dieser will für seine Bemühung, wie er schreibt, über 50 Euro haben von dem Angeschriebenen, ist das rechtens ?
Für eine Antwort wäre ich dankbar.
Gruß
Rosi
Frage Nummer 10314

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (1)
starmax
Der Fordernde muß Dich erst in Verzug gesetzt haben, mit Androhung rechtlicher Konsequenzen ("Wenn Sie mir nicht bis zum...-Eingang hier- ...geschickt haben, werde ich rechtliche Schritte einleiten"). Ab da ist dann alles zu Deinen Lasten.
Ausnahme, wenn Du schon bei der Übernahme eine Rückgabe zu einem festen Termin verbindlich zugesagt hast, dann mußt Du alles bezahlen, einschließlich Schadenersatz.