HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000112217 Gast

Darf man zwei Familien Namen haben

Antworten (2)
SualcEgnal
Unter bestimmten Voraussetzungen geht das schon. Das ganze nennt sich dann hinkende Namensführung. Beispiel: Ein ausländisches Kind wird in Deutschland adoptiert ohne den Namen im Herkunftsland zu ändern. Dann hat das Kind im Heimatland einen anderen Familiennamen als in Deutschland. Ob das erstrebenswert ist, sei dahingestellt.
Lempel
Das geht sehr viel einfacher als Adoption.
Man wandert aus in ein Land, in dem man den Namen tragen darf, den man möchte, und nicht den, welchen man kurz nach der Geburt aufgestempelt bekam.

Dort beantragt man bei Deed Poll einen neuen Namen. In England kostet das z.B. £14. Mit dem Zertifikat kann man alles ändern lassen wie Reisepass, Führerschein, Bankkonto usw.

Weil man in Deutschland seinen Namen nicht ändern kann, es sei denn bei Heirat und nach Scheidung, hat man in Deutschland einen anderen Namen als im Rest der Welt.