HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000122604 Gast

darf Unterhalt, beantragt werden ?

darf Kindes Unterhalt beantragt werden ? wenn der kindsvater hartz4 bekommt und die Mutter heiratet?
Antworten (5)
ing793
Die Heirat hat lediglich Einfluss auf einen eventuellen Ehegattenunterhalt. Das Kind ist davon nicht betroffen. Das Kind hat immer Anspruch auf Unterhalt.
Und wenn der Vater nicht zahlen kann oder will, dann geht Vater Staat in Vorleistung. Geh zum Rathaus und erkundige dich, wie und wo man das macht.
rayer
@ing
Ich verstehe die Frage so, als ob der leibliche Vater die leibliche Mutter heiraten möchte. Um die Frage daraufhin zu beantworten braucht es die Einkommensverhältnisse der Mutter.
ing793
Also, wenn Kindsvater und Kindsmutter zusammenleben, dann bilden sie eine Bedarfsgemeinschaft und wenn dann das gemeinsame Einkommen die entsprechenden Grenzen nicht überschreitet, können sie gemeinsam Hartz4 beantragen. Ob sie dabei verheiratet sind oder nicht, ist völlig Pumpe.

Wenn die beiden nicht zusammenleben, dann gibt der eine Unterkunft und Verpflegung für das Kind, der andere zahlt Unterhalt. Ob sie dabei verheiratet sind oder nicht, ist völlig Pumpe.

Hochzeit und Unterhalt werden nur in dem Fall überhaupt relevant, wenn es um Ehegattenunterhalt und Heirat mit einem Dritten geht, deshalb hatte ich das angenommen.
Aber Du hast recht, man kann die Frage auch andersherum verstehen, wenn man seehr wenig Wissen voraussetzt.
BeatDaddy
Leute, geht doch einfach zu einem Anwalt oder in spezialisierte Foren, wenn ihr solche Probleme habt.

Davon abgesehen kommt es noch auf viel mehr Begleitumstände an. Lebt das Kind bei Ihnen, sorgen Sie mit ihrem H.IV überhaupt für das Kind? Wer hat das gerichtlich angeordnete Sorgerecht?

Des weiteren frage ich mich, wie Sie darauf kommen, daß Sie jetzt Kindes-Unterhalt einfordern können, nur weil Ihre Ex-Frau jemand anderen geheiratet hat.

Mann, so ist das Leben, reißen Sie sich mal zusammen und geben Sie nicht so ein erbärmliches Bild Ihrem Kind ggü. ab.
Icke04
Unterhalt muss vom Rechtsvertrer ( wo das Kind lebt) eingefordert werden.
Ist der Vater zahlungsunfähig oder willig geht das Jugendamt mit Unterhaltsvorschuss in Vorzahlung.
Heiratet nun aber die Mutter ist auch der Stiefvater verpflichtet das Kind zu unterhalten.
Damit fällt Unterhaltsvorschuss weg auch wenn der Stiefvater nicht imstande ist den Unterhalt zu gewährleisten.
Was im übrigen keinen Einfluss darauf hat das der Kindsvater trotzdem unterhaltspflichtig ist, das Jugendamt geht nur nicht mehr in Vorleistung.