HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 7673 fuber2424

Dürfen sich Webdesigner als IT-Experten bezeichnen?

Wenn ich mich zum Webdesigner weiterbilde, darf ich mich dann als Experten für IT bezeichnen, oder ist das ein anderes Berufsfeld?
Antworten (5)
Klabautermann
Bei dem Begriff "IT Experten" handelt es sich nicht um eine geschützte Berufsbezeichnung. Insoweit müsste die Antwort eigentlich "ja" lauten.

Auch aus wettbewerbsrechtlichen Gesichtspunkten halte ich das für unproblematisch.
KHDecker
Es ist eindeutig ein anderes Berufsfeld. Da aber der Begriff "IT-Experte" keine geschützte oder an bestimmte Ausbildungen gebundene Berufsbezeichnung ist, steht es jedem frei, der eine Tastatur von einem Klavier unterscheiden kann, sich so zu nennen.
Ich warne jedoch davor, sich mit allzu fremden Federn zu schmücken! Gerade als Anfänger in der Selbständigkeit ist es sehr wichtig, seriös aufzutreten und nicht allzu sehr auf die Kacke zu hauen.
bobbaisfat007
Nein, das kannst du ruhig machen. Es stimmt ja auch, due bist ein Experte für IT. Der Begriff ist sicherlich nicht geschützt, sodass du ihn ohne Probelme verwenden kannst. Musst ja schließlich auch bei bisschen Selbstmarketign betreiben und da sollte man nicht zu tief stappeln. ;)
Klabautermann
Jeder, der sich ein wenig mit der Informationstechnik auskennt, weiß, dass das ein weites Feld ist und auf diesem Gebiet sich nur selten jemand vollständig auskennt.
Da gibt es die Hardwaretypen, geniale Programmierer, Systemadministratoren und auch diejenigen, die genau wissen, wie man Internetseiten im Ranking der Suchmaschinen nach vorne bringt, haben ihre Aufgabe gefunden.
Und Sie können eben Internet-Seiten erstellen. Das sollten natürlich keine 0815 Seiten von Baukastenprogrammen sein.
Bieten Sie die Dienstleistungen an, die Sie gut beherrschen, dann ist das sicher OK.
Weiterbildung ist wichtig!
Detlev Albrecht
Ist natürlich kein geschützter Begriff, diese Bezeichnung, könnte auch prinzipiell angewendet werden, wenn man denn bereit ist, etwas aufzuschneiden. Generell aber wohl eher nicht, da ein Experte im IT-Bereich Kompetenz in einem breiteren Feld besitzen sollte.