HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000041172 Gast

Entkalkungsanlagen

Lohnt es sich für einen Erdtank in einem Garten mit 4000 Litern eine Entkalkungsanlage zu installieren?
Antworten (9)
Amos
Ein Öltank braucht keine Entkalkung.
rayer
Nein, die Entkalkungsanlage fehlt wohl eher wo anders.
Amos
Ich lebe zwar sehr ländlich, aber Wassertanks hat hier keiner mehr. Wir haben schon fließendes Wasser aus der Leitung von dew 21. Und Strom. Und Kanalisation.

Wer allerdings Regenwasser sammelt, braucht dringend eine Entkalkungsanlage, und eine Anlage zum Entsäuern. Stichwort saurer Regen.
rayer
@Amos
Wenn Du im Chemieunterricht aufgepasst hättest, bei saurem Regen ist Kalk ( im Regen leider nicht vorhanden ) neutralisierend.
Amos
1. gab es damals keinen sauren Regen
2. habe ich grundsätzlich nicht aufgepaßt
3. habe ich mich lieber auf die sekundären Geschlechtsmerkmale der Lehrerin konzentriert
Amos
Wir waren ein reines Jungengymnasium.

Im Lehrerkollegium gab es nur eine Aushilfslehrerin, die eigentlich Chemikerin war und es entsprechend schwer hatte.
bh_roth
Niemand hier weiß, was sich für dich lohnt. Für mich würde es sich nicht lohnen.
status-quo-fan
Die Frage ist, woher das Wasser im Erdtank kommt und wofür es verwendet werden soll.

Wenn es Regenwasser bzw. Oberflächenwasser ist, ist eine Entkalkung nicht notwendig, da das Wasser erfahrungsgemäß nahezu kein Calciumkarbonat enthält.

Wenn dieses Wasser zum Befüllen der Toilettenspülkästen verwendet werden soll, ist eher eine Filterung notwendig, damit die Füllarmaturen nicht verstopft werden.