Schließen
Menü
Benedikt Braun

Findet ihr, dass Abendmode für Damen unbedingt lang sein muss?

Ich möchte mir etwas Chices zum Ausgehen für den Abend kaufen. Hauptsächlich für Opern- und Theaterbesuche, aber so vielseitig, dass ich es auch auf ein Sommerfest anziehen kann. Kurz oder lang?
Frage Nummer 1660

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Robin Weber
Das Schöne an der jetzigen Abendmode für Damen ist doch, dass man alles tragen kann. Klassisch nimmst du das kleine Schwarze. Sehr sexy finde ich auch ein Seidenkleid mit Spaghettiträgern; dazu solltest du unbedingt einen lässigen Chiffon-Schal tragen. Wenn du gerne Hosen trägst, ist ein Hosenanzug ideal. Das Wichtigste bei Abendkleidung ist, dass edle Stoffe verwendet werden.
Helena Roth
Ich finde, dass lange Abendmode für Damen total out ist. Das ist total unpraktisch, wenn du mit der U-Bahn ins Theater oder in die Oper fährst und dich auf Rolltreppen bewegen musst. Lange Röcke oder Kleider sind auch nichts beim Autofahren. Man kann lange Sachen zu ganz wenigen Gelegenheiten tragen, es sei denn, du willst nach Bayreuth oder gehst öfter auf große gesellschaftliche Empfänge.
Blaue_Fee
Von einem kurzen Kleid hast du mehr. Mit einem langen Kleid ist man (leider) heutzutage meistens "overdressed" ...
simbadische
Ach, das kommt doch immer auf den individuellen Geschmack an - und auf den Anlass. Grade für die Oper würde ich etwas Langes vorziehen. Aber die Regeln sind heute nicht mehr so eng. Ein "kleines Schwarzes" geht immer. Das kann man dann auch mit den entsprechenden Accessoires aufhübschen . . .